Coresuite Webinar Reporting für SAP HANA und MS SQL
4 Jul

Coresuite Webinar Reporting für SAP HANA und MS SQL

Das coresuite country package ist das (im wahren Sinn des Wortes) Schweizer Taschenmesser für SAP Business One. Es erweitert die ERP für den Mittelstand um zahlreiche Features und Funktionen. Dies beginnt bei der Enterprise Search, einer übergreifenden Volltextsuche, geht weiter mit dem nach Länder angepassten Accounting und hat zum Hintergrund ein Framework für die Programmierung das durch viele Customizing Funktionen erweitert wird. Ein weiterer Baustein ist de coresuite designer mit dem sich Layouts und Reports abseits von Crystal erstellen lassen.

In der jüngeren Vergangenheit  ist das Leben der Schweizer bestimmt nicht einfacher geworden, verläuft doch die Entwicklung von SAP Business One quasi parallel auf zwei Spuren: SAP HANA  und  MS SQL SERVER. Gerade für den coresuite designer eine Herausforderung, greifen doch seine Abfragen auf die jeweilige Datenbank zu.

Wie man nun mit dem designer Berichte erstellt die unter beiden Plattformen gleich gut laufen, zeigt ein neues Webinar. In diesen Video-Kurs weißt Tutor David Emmenegger gleich am Anfang darauf hin, dass er sich für diesen Kurzlehrgang  ziemlich viel vorgenommen hat.  Zunächst zeigt er die gröbsten Unterschiede zwischen der SQL -Syntax für SAP HANA und MS SQL Server.  Es geht locker los und es wird zunächst demonstriert, wie aus sogenannten Bildschirmabfragen schnell Berichte erstellt werden können. Danach geht es ins Eingemachte der Datenbank unabhängigen Reports mit dem coresuite designer.

Ein Online Seminar, dass sicherlich für Anfänger irgendwann zu schwierig , aber auch vielleicht eben deswegen, für Profis sehr interessant ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>