Erfolgreich durchs ERP-Projekt: Sieben Gründe mit denen Sie alle überzeugen
3 Sep

Erfolgreich durchs ERP-Projekt: Sieben Gründe mit denen Sie alle überzeugen

Obwohl ein ERP System viele der manuellen Prozesse automatisiert, gibt es weiterhin die, die diese Arbeitsschritte veranlassen, Daten ins System geben oder aufgrund von Reportings Entscheidungen treffen müssen. Es sind die Anwender auf das der tatsächliche Erfolg einer ERP­Lösung angewiesen ist.

Doch wie kann man vom neuen ERP richtig überzeugen? Denn versuchen Sie Ihre Kollegen mit Cloud-Computing, Schnittstellen­Integration oder Modularität zu ködern, dürfte das den meisten so viel Interesse abfordern, wie das Einspritzsystem ihres Autos.

Was allerdings alle interessiert, was sie vom Einsatz eines System mit all diesen Funktionen und technischen Daten haben. Hier die eine Liste der sieben Punkte was jeder ihrer Mitarbeiter durch die Anwendung eines ERP gewinnt:

1. Geringerer Arbeitsaufwand

Bessere Suchoptionen, Situationen aufgrund übersichtlicher Daten erfassen und immer auf wichtige Detail­Informationen zugreifen können. Automatisierte Kommunikation zwischen den Prozessen und die dadurch beschleunigte Reaktionszeiten sorgen am Ende für weniger Arbeitsaufwand für jeden Einzelnen. Diese verbesserten Arbeitsabläufe sind ein wesentlicher Motivationsgrund die ERP­Lösung zu der eigenen zu machen.

2. Mehr Zeit für Neues

Durch das reduzierte Tagesgeschäft an Arbeit die anfällt oder schneller erledigt wird, lässt der Stress nach und es bleibt Zeit für Projekte oder Anliegen der Mitarbeiter, die aus mangelnder Dringlichkeit bisher nicht in berücksichtigt werden konnten.

3. Zufriedenere Kunden

Ein guter Kunde, ist ein zufriedener Kunde. Denn jeder weiß wie viel angenehmer es ist, einen Kunden zu haben der mit den Leistungen glücklich ist. Durch schnelles und flexibles agieren und signifikante Zahlen lässt sich jeder gern überzeugen!

4. Effektivität steigert Zahlen

Das ERP­ System ermöglicht den schnellen Einblick in alle Zahlen durch zusammengefasste Reportings. Durch solche verbesserten Arbeitsabläufe können die Mitarbeiter auf längerer Sicht bessere Zahlen schreiben!

5. Modernes Arbeiten

Das ERP bietet einen Arbeitsalltag mit modernen Mitteln. Es vereinfacht und verbessert den die Arbeitsabläufe. Ein für jeden verständliches und unbestreitbar positives Argument!

6. Mitarbeiter profitieren von Anfang an

Schon in der Planphase des neuen ERP­Systems sollten die Mitarbeiter mit einbezogen werden. Oft können sich diese bei den bestehenden aber kritischen Arbeitsabläufen als gute Prozessoptimierer herausstellen. Dadurch vermitteln sie ihren Kollegen gleich, wie viele Möglichkeiten das ERP für alle mitbringt und jeder daraus profitieren kann!

7. Integrieren Sie Befürworter

Wie bei allem Neuen, gibt es immer die, die zögern oder skeptisch sind und diejenigen, die begeistert bei der Sache sind. Nutzen Sie die Begeisterung und integrieren Sie die Befürworter in das Projekt, damit sie die Aufgeschlossenheit der neuen Software­Lösung unter den Mitarbeiter sähen. Extra­Tipp: Geben Sie jedem Ihrer Mitarbeiter Zeit sich mit dem Gedanken und dem System selbst anzufreunden. Räumen Sie Unsicherheiten rechtzeitig aus und versuchen Sie immer ein offenes Ohr für alle Sorgen zu haben!

© 2014 | Versino Projects GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>