Erfundenes Unternehmen schreibt schwarze Zahlen
26 Mrz

Erfundenes Unternehmen schreibt schwarze Zahlen

Die PricewaterhouseCoopers AG, kurz PwC, hat einen Jahresabschluss eines fiktiven produzierenden Groß- und Einzelhandelskonzerns veröffentlicht. Dieser Muster-Konzernabschluss wurde nach den Vorschriften der IFRS erarbeitet, die seit dem 1. Januar 2014 gelten. Zwar ist der fingierte Jahresabschluss keine eins-zu-eins Vorlage für jedes Unternehmen, jedoch eine gute Hilfestellung für die Finanzberichterstattung nach den Richtlinien der IFRS. Wer interessiert ist, kann hier ein Blick auf das Muster-Werk werfen.
Wesentlich helfen können hier die Werkzeuge unseres Partners LucaNet. Hier mehr dazu.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>