ERP-Ziele: Warum eine klare Zielsetzung zum Projekterfolg führt
16 Okt

ERP-Ziele: Warum eine klare Zielsetzung zum Projekterfolg führt

Zu Beginn einer ERP-Einführung sind die Hoffnungen oft groß. Das neue System soll Prozesse vereinfachen, Übersicht, sowie Entscheidungsbasis schaffen und das Unternehmen zu (noch) größerem Erfolg führen.

Doch mit einer schnellen Implementierung der beliebigen ERP-Lösung ist die Arbeit nicht getan. Eine klare Projekt-Struktur ist für den ERP-Erfolg im jeweiligen Unternehmen wesentlich. Besonders die Ziele sollten vorab definiert werden. Die Praxis zeigt, dass es bei schwammiger Zielsetzung häufig zu Änderungswünschen während des Projekts kommt. Das ist allerdings zeit- und damit kostenintensiv. Auch kann im nachhinein anhand der Ziele genau beobachtet werden, ob der erwünschte Effekt eintritt.

Um sich ein genaueres Bild von den möglichen Zielen eine ERP-Systems machen, hier eine Auflistung der wesentlichen ERP-Ziele:

1. Allgemeine ERP-Ziele

Zum einen soll ein ERP kosten senken. Dieses Ziel steht an oberster Stelle, denn alle nachfolgenden stehen im Zusammenhang damit. Außerdem soll es natürlich sämtliche Prozesse effizienter gestallten und den Umsatz erhöhen. Ebenso gehören die verlässlichen Auswertungen zu den wünschenswerten Faktoren eines ERP-Systems. Dadurch lässt sich die Planungsqualität verbessern, besonders bei großen und komplexen Datenmengen.

2. ERP-Ziele in einzelnen Unternehmensbereichen

Wichtig sind die ERP-Ziele im Finanzwesen. Auch ist es von Vorteil mit einer ERP-Lösung Periodenabschlüsse schneller zu erstellen. Eine weitere Funktion die man von einem ERP-System erwarten kann, ist die Meldungen an Behörden zu vereinfachen wie z.B. Umsatzsteuervoranmeldungen. Ebenso kann durch das System die Kostentransparenz erhöht werden.

3. ERP-Ziele im Verkauf und Absatz

Im Marketing und Vertrieb hat eine ERP-Lösung vor allem ein Ziel: Die Kundenbeziehung verbessern. Das geschieht z.B. durch schnelles und genaues Abrufen von Daten, womit der Service effizient verbessert werden kann.

4. ERP-Ziele in der Lagerwirtschaft

Die Zielsetzung in der Materialwirtschaft fokussiert sich zum einen auf den Lagerbestand. Eine klare Übersicht hilft den Bestand zu senken und damit Kosten zu sparen. Ebenfalls kann mittels ERP die Durchlaufzeit verkürzt und außerdem die Lieferfähigkeit erhöht werden.

5. ERP-Ziele auf Funktionsebene

Die funktionale Ziele eines ERP-Systems sind schwer alle aufzuführen. Es gibt unendlich viele. Gerade in diesem Bereich sind die Möglichkeiten ein ERP-System einzusetzen unerschöpflich und es kommen stets neue dazu. Zum Beispiel kann mit ein paar Klicks mittels ERP-Lösung ein PDF generiert werden, das automatisch an eine E-Mail angehängt wird. Das System kann auch auf anstehende Aufgaben und Prozessschritte hinweisen, sowie Kollegen über bestimmte Vorhänge informieren. So wird ein ERP-System zu einem wichtigen Tool zur internen Unternehmens Kommunikation. Sämtliche Aufgaben für Mitarbeiter können verwaltet werden. Das ist nicht zu zeitsparend, sondern verhindert auch Fehler und Arbeitskräfte können effizient da eingesetzt werden, wo sie benötigt sind. Ebenfalls von Vorteil ist die Übersichtliche Historie in ERP-Lösungen. So lassen sich Dokumente stet zielgerichtet ablegen und wieder aufrufen. Außerdem lassen sich gute und verlässliche Auswertung auf dieser Basis stets einfach selbst erstellen.

© 2014 | Versino Projects GmbH 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>