Intercompany Integration – mit SAP Business One weltweit verbunden
13 Mai

Intercompany Integration – mit SAP Business One weltweit verbunden

Von Deutschland in die weite Welt – Die Erfolgsgeschichte der Krones AG zeigt, wie SAP Business One auch über Ländergrenzen hinweg verbindet. Rollouts in Polen, Argentinien oder Indonesien verbinden die Tochterunternehmen nun direkt mit dem Hauptsitz in Neutraubling. Versino hat das Unternehmen als Beratungspartner unterstützt.

Fester Stand

Als Entwickler und Produzent von Maschinen und Anlagen für Prozess-, Abfüll- und Verpackungstechnik, hat sich die Krones AG seit 1951 einen festen Stand in der Branche geschaffen. Mit der Basis im klassischen Maschinenbau, bietet das Unternehmen heute aber auch Produkte im Bereich Informationstechnologie, Fabrikplanung oder einzelne Angebote der Krones Tochtergesellschaften.

SAP Business One: Die einfache Lösung

„Für uns war die der ausschlaggebende Faktor die einfache Integration“, so Anna Maria Günther, Technical Team Leader für SAP Business One bei Krones. Für die AG war es besonders wichtig, den nahtlosen Daten-Austausch mit den Tochterunternehmen zu gewährleisten. Die Intercompany Integration schafft es, diese als Teil einer Multi-Tier-Software-Strategie anzubinden. Frau Günther bestätigt: „Das Auftragsvolumen hat sich dadurch massiv gesteigert“. Einfach in der Funktionsweise und Handhabung hat SAP Business One bei Krones begeistert.

 

 

Krones AG: Ein Überblick

13.346 Mitarbeiter weltweit

80 Vertriebs- und Serviceniederlassungen

3, 174 Mrd. Euro Konzernumsatz 2015

Kunden: Brauereien, Softdrink-Hersteller, Wein- und Spirituosenhersteller, Nahrungsindustrie, Pharma- und kosmetische Industrie

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>