Mit coresuite connect aus SAP Business One eine HTML5 Anwendung machen
16 Jul

Mit coresuite connect aus SAP Business One eine HTML5 Anwendung machen

SAP Business One wird als Cloud-Produkt angeboten. Das heißt allerdings nicht, dass die Lösung einfach so in einem Browser läuft.
Zum guten Schluss haben wir es mit einem gehosteten Programm zu tun, das über einen Remote Desktop bedient wird.
Es ist zwar mittlerweile Alltag in Unternehmen, dass Anwendungen auf diese Art und Weise bereit gestellt werden. Allerdings ist immer noch eine gewisser Installtionsaufwand und ab und an auch ein ausgewachsener IT-Admin von nöten, um eine solche Umgebung in Bertrieb zu nehmen.

Coresystems hat sich  nun mit dem Hersteller Giritech zusammen getan, um diese Art des Zugriffs wesentlich zu erleichtern. Deren Lösung Ericom AccessNow bietet dabei einen browserbasierten Zugriff auf Windowsanwendungen, Desktops und visualisierte Umgebungen wie z.B. SAP Business One Cloud.
AccessNow ist dabei weder auf Plugins, Softwaredownloads oder Intallationen, noch auch spezielle Benutzerrechte auf dem Client angewiesen.
Ergänzt wird das Produkt durch Ericom Blaze. Das Programm beschleunigt Remote-Desktop-Verbindungen auf physischen Geräten, in virtualisierten Umgebungen und auf Terminal Servern.

Außerdem unterstützt Ericom Blaze unternehmensweit alle typischen Connection-Broker, sämtliche gängigen Betriebssysteme, als auch Chromebooks, Thin Clients, Smartphones und Tablets.

Mit dem Country Package 4.40 bietet coresystems die Lösung an. Man muss lediglich die Komponente coresuite connect mit installieren.

Wer sich eine Live-Eindruck machen will, wie gut und einfache die Verwandlung von SAP Business One in eine HTML5-Anwendung funktioniert, kann das  in einem Webinar am 29.07.2014 tun.

Hier geht es zur Anmeldung

© 2014 | Versino Projects GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>