SAP Business One reif für die Türkei: Landesversion der ERP­ Lösung erweitert
20 Nov

SAP Business One reif für die Türkei: Landesversion der ERP­ Lösung erweitert

Seit einem Jahr gibt es SAP Business One in der türkischen Landesversion. Ab Dezember 2014 ist eine Erweiterung auf dem Markt. Das System wurde von der Matrix Business Solutions um marktübliche Funktionen und wesentliche Bereiche für die Türkei erweitert. SAP Business One ist allgemein für seine internationale Ausrichtung bekannt. In den Landesversionen der ERP-Lösung wird nicht nur die Sprache abgebildet. Auch landestypische Regeln und Prozesse sind im System integriert.
„Bei unseren ersten Projekten in der Türkei mussten wir feststellen, dass es einige Anforderungen gibt, die zwar mit dem Standard von SAP Business One darstellbar sind, aber nicht so komfortabel umgesetzt werden können, wie es ein türkischer Anwender erwartet“, so der türkisch stämmige Geschäftsführer der Versino Projects GmbH Ercan Atici. Zu den erweiterten Funktionen gehören eine spezielle Scheckverwaltung, Risikomanagement und Anschluss an das türkische e-­invoice System.

SAP Business One wird bereits von über 300 Konzernen zur Anbindung seiner internationalen Niederlassungen genutzt. Gleichzeitig ist die ERP-­Software in 150 Ländern im Mittelstand im Einsatz. Die Versino Projects GmbH hat die Möglichkeit der ERP­-Lösung genutzt und die Standartsoftware umfangreich an die speziellen Ansprüche der Türkei angepasst. Dabei wird die Updatefähigkeit von SAP Business One nicht eingeschränkt.
Der SAP­ Gold-­Partner mit Sitz in München und Augsburg entwickelte alle landesspezifischen Erweiterungen in Zusammenarbeit mit türkischen Experten. Dies war für die erfolgreiche Umsetzung wesentlich, so der Geschäftsführer Ercan Atici. „Für uns war das Know­how der Kollegen aus der Türkei eine ideale Ergänzung zu unserer, über 10 jährigen Erfahrung mit SAP Business One. Das hat uns doch sehr dabei geholfen, die teilweise äußerst speziellen Anforderungen des türkischen Marktes um zu setzen.“

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>