SAP Business One Schulung Finanzbuchhaltung auf DVD
19 Mai

SAP Business One Schulung Finanzbuchhaltung auf DVD

Versino Ost hat sich in puncto Videoschulungen für SAP Business One bereits einen Namen gemacht. Das Angebot auf Video2Brain umfasst neben den Themen “Funktionen und Prozesse” sowie “Administration” auch die Finanzbuchhaltung in B1. Wer immer wieder Bedarf an Schulungen dieser Art hat, kann sich nun überlegen langfristig in das Angebot zu investieren. Weiterlesen

elearning: Finanzbuchhaltung in SAP Business One
31 Mrz

elearning: Finanzbuchhaltung in SAP Business One

Langsam werden die Video2Brain Kurse rund um SAP Business One komplett. Schon länger gibt es die Videos zu den Themen SAP Business One Funktionen und Prozesse  und  SAP Business One Administration. Jetzt gibt es auch eine online Schulung für die  Finanzbuchhaltung in SAP Business One. Zielgruppe des Videos sind zum einen KMU, sowie auch Anwendungsberater, die das Material – laut Video Beschreibung – als Referenzmaterial verwenden können. Weiterlesen

Das Finanzmodul – Herz der ERP Software
17 Jan

Das Finanzmodul – Herz der ERP Software

Das Finanzmodul einer ERP-Software ist die Komponente, die nahezu alle wichtigsten Funktionen der Buchhaltung und Finanzverwaltung eines Unternehmens innerhalb der ERP-Software beherbergt. Darin finden sich das Grundbuch (Journal) und Hauptbuch ebenso alle anderen Voraussetzungen für eine ordentliche Finanzbuchhaltung und dessen Berichtswesen. Die tiefe Integration in alle anderen Module des ERP-Systems machen aber den eigentlichen Wert aus.

Weiterlesen
Konzernweite Konsolidierung von ERP-Systemen
8 Nov

Konzernweite Konsolidierung von ERP-Systemen

Wird eine Firma von einem anderen meist größeren Unternehmen übernommen, wird oft der Ruf laut die ERP Systeme neu verbundenen Unternehmen zu konsolidieren. Normalerweise soll der kleinere Partner das System des größeren übernehmen. Mutterkonzerne wollen mit der Konsolidierung von ERP-Systemen durchgängige Prozesse etablieren und verlässliche Kennzahlen beizeiten in ihren zentralen Systemen haben. Nicht immer ist es aber die beste Idee einer Unternehmenstochter ein konzernweites einheitliches System überzustülpen.

Weiterlesen
Die Schlussrechnung richtig anwenden
10 Jul

Die Schlussrechnung richtig anwenden

Branchen wie Anlagenbau oder dem Baugewerbe erbringen vertraglich vereinbarte Leistungen in der Regel über einen längeren Zeitraum. Dem Auftraggeber werden häufig Teil- und Abschlagsrechnungen ausgestellt.  Die Abrechnung der finalen Kosten erfolgt dann mit der Schlussrechnung. Mit diesem abschließenden Dokument werden unter Berücksichtigung der schon gezahlten Abschläge, alle offenen Forderungen für ein Projekt abgerechnet. Eine Schlussrechnung hat also zur Voraussetzung, dass zuvor Abschlags- oder Akontorechnungen gestellt wurden.

Weiterlesen
Senkung der Mehrwertsteuer 2020
6 Jun

Senkung der Mehrwertsteuer 2020

Die Senkung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) ist eine Maßnahme zur Milderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, die viele überrascht hat. Förmlich auf dem falschen Fuß erwischt wurden wohl viele Unternehmen. Diese müssen jetzt für ein halbes Jahr Ihre Buchhaltungsprogramme oder ERP-Systeme wie SAP Business One auf diese Maßnahme ein- und umstellen. Noch ist nicht ganz klar welche Eingriffe die temporäre Mehrwertsteuersenkung 2020 nötig machen.

Weiterlesen
ERP-Auswahl – wenn es so einfach wäre / Teil 6
19 Jan

ERP-Auswahl – wenn es so einfach wäre / Teil 6

In der Regel führt ein Unternehmen ein ERP-System wie SAP Business One alle 8 – 10 Jahre ein. Alles, was damit zu tun hat erleben oft Mitarbeiter und Geschäftsleitung nur einmal im Leben. Das gilt auf für die Auswahl des passenden ERP-Systems, mit dem sich diese Serie beschäftigt. Im ersten Teil wurden die Grundlagen im zweiten Motivation behandelt. Der dritte Part erörterte die Verantwortlichkeiten. Im vierten Teil folgte das Lastenheft, währen die Kommunikation mit dem ERP-Partner im fünften Teil dargestellt wurde. Im Folgenden gehen wir in die Präsentationsphase.

Weiterlesen
Buchhaltung verstehen: Summen- und Saldenliste (SuSa)
25 Sep

Buchhaltung verstehen: Summen- und Saldenliste (SuSa)

Eine Summen- und Saldenliste liefert eine Aufstellung aller bebuchten Konten innerhalb einer ausgewählten Periode. Sie umfasst damit alle Konten mit Anfangs- und Endsalden sowie den Kontobewegungen. Der oft auch als Susa bezeichnete Report gibt dabei Auskunft über Forderungen, Kosten, Bankbestände etc.. Gleichzeitig sagt die Liste per se noch nichts über die Lage des Unternehmens aus. So fehlt zum Beispiel der aktuelle Bestand an Waren.

Weiterlesen