Die richtige Projektleitung  – 5 Tipps für die Auswahl
9 Feb

Die richtige Projektleitung – 5 Tipps für die Auswahl

Die Leitung bei einer ERP-Einführung zu tragen, ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Nicht selten hat die Geschäftsführung Probleme einen geeigneten Projektleiter zu finden. Oft gibt es Unsicherheiten, was die Qualifikation für diesen Posten angeht. Deshalb möchten wir hier ein paar wesentliche Punkte nennen, die wir bei der Wahl der Projektführung für wichtig halten.

1. Vertrauen in die Projektleitung

Die Projektleitung ist für das Projektmanagement intern verantwortlich und fungiert als Ansprechpartner für den ERP-Systempartner. Dafür braucht es aber keinen voll-ausgebildeten Projektmanagement-Spezialisten. Ein guter ERP-Partner wird ohnehin einen wesentlichen Teil des Projekts leiten. Allerdings muss die Projektführung, das Unternehmen dem ERP-Anbieter gegenüber vertreten und Entscheidungen im Interesse des Unternehmens treffen können. Dafür ist es wichtig, dass die Unternehmensleitung der Projektführung vertraut.

2. Wissen über Unternehmens-Prozesse

Zwar braucht der Projektleiter kein ausgeprägtes Wissen in Sachen ERP-Systeme oder Projektmanagement, dafür umso mehr über das Tagesgeschäft des Unternehmens. Bei der Einführung geht es darum die individuellen Anforderungen der Arbeitsprozesse bestmöglich im ERP-System abzubilden. Dabei ist es weniger wichtig, dass der Projektleiter diese Prozesse bis ins Detail kennt. Wichtig ist, dass er weiß, welche Personen wann zum Projekt hinzugezogen werden und welchen Themen die meiste Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte.

3. Kontakt mit künftigen Anwendern

Besonders wichtig ist das die künftigen Anwender in das Projekt mit einbezogen werden. Dies fällt zum Teil ebenfalls in das Aufgabenfeld des Projektleiters. Zum einen sollte er wissen, welche Punkte für seine Mitarbeiter im Tagesgeschäft wichtig sind. Zum anderen muss er die wirklich wichtigen Anforderungen und Wünsche, die aber für das Unternehmen im Projekt nicht sinnvoll sind, trennen. Wichtig ist  ebenfalls, dass sich die zukünftigen Anwender durch die Projektleitung wahrgenommen fühlen. Dadurch können von Anfang an viele Komplikationen vermieden werden.

4. Kontakt mit Anbieter

Ebenso sollte die Projektleitung die Sicht der Anbieter verstehen und vor dem Unternehmen vertreten können. Die meisten Probleme in ERP-Projekten gibt es bei Missverständnissen zwischen Kunden und Anbieter. Oft wird erst bei der Inbetriebnahme der Software festgestellt, dass das ERP-System gar nicht den tatsächlichen Anforderungen des Unternehmens entspricht – oder zumindest nicht in allen Punkten. Diese Missstände entstehen meist durch mangelnde oder falsche Kommunikation zwischen den beiden Parteien. Der Projektleiter sollte hier deshalb vermitteln und wissen, welche Informationen für den Anbieter wichtig sind. Nur so ist es den ERP-Beratern möglich, die Anforderungen in dem System richtig umzusetzen.

5. Zeitliche und mentale Kapazität

Ein Punkt von ebenfalls großer Bedeutung. Die Projektleitung muss genügend Kapazität haben, um sich gut um das Projekt kümmern zu können. Zeitlich wie auch mental. Genaue Angaben was die Verfügbarkeit angeht können wiederum schwer gemacht werden, da die Projektleitung je nach Projektphase  unterschiedlich beansprucht wird. Zudem ist die Arbeit und Verantwortung auch sehr von der internen Projektverwaltung, Projektteam, Erfahrung und der Projektgröße abhängig. Deshalb ist es wichtig, dass sie eine Projektleitung ernennen, die für das Projekt zeitlich und gedanklich von Tagesgeschäft befreit ist. Dabei sollte die Unternehmensleitung der Projektführung immer den Rücken stärken und das Aufgabenfeld im Tagesgeschäft so verteilen, dass die Konzentration ganz dem Projekt gilt.

Sie haben Fragen oder Anliegen? Sie wollen uns Ihre speziellen Anforderungen mitteilen?

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sämtliche Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

    anlagenbau

    MariProject 6.6 für Unternehmen im Anlagenbau

    Die Integration von MariProject in die ERP-Lösung SAP Business One ermöglicht es, Abläufe in projektorientiert arbeitenden, mittelständischen Anlagenbau-Unternehmen durchgängig zu ...
    Weiterlesen …
    anlagenbau

    ERP für den Anlagenbau – komplex und Projekt-getrieben

    Ein ERP für den Anlagenbau hat die Aufgabe die Produktion meist komplexer Anlagen zu begleiten und zu steuern. Dabei wird ...
    Weiterlesen …
    Update

    MARIProject neuer Major Release 6.1

    Für MariProject die SAP Business One Branchensoftware für Dienstleister, IT-Unternehmen und Anlagenbauer gibt es das neue Major Release 6.1.000. Folgende ...
    Weiterlesen …

    Maschinen- und Anlagenbau: erste Schritte in die Industrie 4.0

    Weil die Industrie 4.0 der Praxis im Maschinen- und Anlagenbau noch fern scheint, schieben Unternehmen das Thema gerne auf - ...
    Weiterlesen …
    Update

    MARIProject, Version 6.0 ist da

    Lange war es angekündigt. Die neue Version 6.0 von MARIProject jetzt erhältlich. Das neue Major Release wartet mit einem stark ...
    Weiterlesen …
    Maschinen und Anlagenbau

    Warum Kundenservice im Anlagenbau heute über Erfolg entscheidet

    Lange war die Qualität der Maschinen das Aushängeschild für viele Einzelfertiger. Jetzt ist ein wichtiger Faktor dazu gekommen: Der Kundenservice ...
    Weiterlesen …
    Auftrags- und Einzelfertiger

    Einzel- und Auftragsfertiger brauchen andere ERP Lösungen

    Die Produktion mit der Losgröße 1 trifft man in vielen unterschiedlichen Branchen an. Anlagenbauer, Werkzeugbauer, Sondermaschinenbau, Bau von Sonderfahrzeugen, Werften ...
    Weiterlesen …

    Field Service – Mehr als Außendienst und Wartung

    Für viele Unternehmen besteht eine der wichtigsten Chancen sich vom Mitbewerber abzuheben darin mit der Qualität ihres Service zu überzeugen ...
    Weiterlesen …
    Update

    Update 5.6 : Neue Version von MariProject

    Eine neue Version von MariProject ist veröffentlicht worden. Dabei sind wie immer kleiner und größere Verbesserungen der Software für kaufmännisches ...
    Weiterlesen …
    Kalkulation

    Mit MariProject zur integrierten Projektkalkulation

    Die Projektkalkulation für Kundenangebote ist für den Vertrieb eines Unternehmens oft eine große Herausforderung. Dies gilt quer über alle „Projekt-getriebenen“ ...
    Weiterlesen …

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
    Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>