DMS Integration für ERP Systeme
12 Sep

DMS Integration für ERP Systeme

Eine DMS Integration für ERP Systeme lohnt sich schon für kleine Unternehmen. Dafür spricht mehr als nur der schnelle Datenzugriff.

0

Für kleine und mittelständische Unternehmen stellt sich immer wieder die Frage, nach der richtigen Software-Lösung. Während dieser Anfangszeit festigen sich erst die Prozesse und damit die Ansprüche eines Unternehmens an ein ERP-System. Dabei geht es häufig um die Investition in eine Standard-Lösung, da eine aufs Haus angepasste Programmierung für die meisten kleineren Unternehmen zu teuer ist und mangels einer eignen IT-Abteilung der entsprechende Aufwand nicht gestemmt werden kann. Jedoch bietet eine Standard-Lösung wiederum augenscheinlich zunächst nicht das Potenzial optimal den Bedürfnissen des Unternehmens zu entsprechen und mit diesen zu wachsen. Augenscheinlich. Denn viele  Standard-Lösungen im Bereich ERP – wie beispielsweise auch SAP Business One – bieten mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten die Funktionen im Standard zu erweitern und integrierbar zu machen. So auch ein Daten-Management-System – kurz DMS.

Warum ist eine DMS Integration für ERP Systeme sinnvoll?

Egal ob es sich um ein produzierendes oder ein dienstleistendes Unternehmen handelt: Ein gutes Daten-Management ist wichtig wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Transparenz der Daten verschafft Handlungsfreiheit und steigert die Leistung. Dabei lassen sich von einer E-Mail über Rechnungen oder Belege alle wichtigen Dokumente zentral erfassen und an einem Ort – dem System – hinterlegen. Dieses einheitliche Archiv bietet den Nutzern stets direkten Zugriff über die ERP-Oberfläche. Das beschleunigt die Abläufe und macht diese effizient und kompetent.

CK.DMS_SAP_B1_Feature

DMS – Lösungen  für SAP Business One

Es gibt mittlerweile von fast jedem der bekannten DMS-Software Anbietern Schnittstellen zu SAP Business One. Wir helfen Ihnen die richtigen für Ihre Anforderungen zu finden. Sprechen Sie uns an!

Den Start in die DMS – Welt schaffen Sie mit dem voll integrierten Tool CKS.DMS. Das einfache unkomplizierte und voll integrierte Dokumenten Archiv für SAP Business One.

Sparen mit der DMS-Integration

Nicht nur Zeit wird mit einer DMS Integration für ERP Systeme gespart. Auch finanziell rechnet sich diese recht schnell. Dabei sparen Unternehmen, die ca. fünf bis zehn Mitarbeiter beschäftigen, durch ein entsprechendes ERP-System in einem Jahr bis zu 24.000 Euro. So können die Daten schneller und einfacher von jedem Mitarbeiter gefunden werden. Durch feste Ablage-Masken können Dokumente jederzeit von jedem System-Nutzer aufgerufen werden. Das steigert den Kundenservice, da Mitarbeiter stets die Möglichkeit haben, kompetent und schnell  zu agieren. Zudem mindert das den Frust über das Daten-Chaos auf interner Seite.

Auf der sicheren Seite

Archivierung kann in Deutschland nicht nur Geschäfts-fördernd sein, sondern ist gesetzliche Pflicht. Das GoBD und das Handelsgesetzbuch verpflichtet Unternehmen seit dem 1. Januar 2017 zur revisionssicheren Archivierung von aufbewahrungspflichtigen Dokumenten. Durch eine Integration des DMS in das ERP-System werden diese Anforderungen fast wie von selbst erfüllt. Mittels der  vielen Integrationen haben Unternehmen die Möglichkeit, Archivierungsprozesse selbst zu konfigurieren und damit zu automatisieren.

Mobiles Daten-Management

Ein zentraler Ort der Datensammlung macht nicht nur den schnellen Zugriff in den vier Wänden des Unternehmens möglich. Auch das mobile Abrufen von Daten wird durch eine DMS-Integration im ERP System gewährleistet. So können Mitarbeiter über einen Web-Client oder App Rechnungen zur Zahlung freigeben, Reklamationen hinzufügen oder Bestellungen aufgeben. Systeme wie SAP Business One bieten diesen Service in Echtzeit. So werden externe Mitarbeit, wie z.B. der Vertrieb, mit aktuellen Auftrags-Daten versorgt.

Skalierbar integrieren

Eine DMS-Integration sollte auch, wie das ERP System selbst, mit dem Unternehmen wachsen und sich den Größenverhältnissen der Daten-Stämme anpassen. Jedoch hierbei bitte aufpassen: Bei vielen Integrationen wird die spätere Übernahme von Stammdaten sehr aufwendig. Allerdings bieten viele Lösungen hier mittlerweile effiziente Index-Funktionen, die bei einer Daten-Übernahme die richtige Einordnung der Dokumente übernehmen.

Verfahrensdokumentation

Ohne Verfahrensdokumentation kein GoBD

Alle Unternehmen müssen heute die GoBD-konforme Aufbewahrung von bestimmtem Dokumenten beachten. Nur das richtige Archivieren alleine reicht dabei nicht. In ...
Weiterlesen …
Log4Shell-SAP-Business-One

Log4Shell (Log4j -Lücke) & SAP Business One

Eine Sicherheitslücke „Log4Shell“ (CVE-2021-44228) wurde am 10.12.02021 vom Bundesamt für Sicherheit (BSI) mit der Stufe Rot als extrem kritisch kategorisiert ...
Weiterlesen …

Eingangsrechnungsverarbeitung (ERV) im Trend

Das manuelle Erfassen und die Weiterverarbeitung von auf Papier basierenden Rechnungen ist ein zeit- und kostenintensiver Prozess in der Kreditorenbuchhaltung ...
Weiterlesen …
dms homeoffice

Digitales Dokumentenmanagement im Homeoffice

Arbeiten vom Homeoffice aus wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie für viele Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen zur Normalität. Bei aller Flexibilität der ...
Weiterlesen …
Webinar

Webinar: Digitalisierung eingehender Belege in SAP Business One

Belege automatisch erfassen und verbuchen mit CKS.ADC Papier basierende Prozesse verursachen lange Durchlaufzeiten und Fehleranfälligkeit in Unternehmen hohe Kosten. Sie ...
Weiterlesen …

Revisionssicherheit – was heißt das für ein digitales Archiv?

In Sachen Bedienungsfreundlichkeit, Sicherheit, Platz und Haltbarkeit ist ein digitales Archiv der Archivierung in Papier deutlich überlegen. Immer mehr Unternehmen ...
Weiterlesen …
Elektronische Rechnungen

Elektronische Rechnungen an Behörden

Weltweit werden zunehmen mehr elektronische Rechnungen versendet. Zahlreiche unterschiedliche Formate sind dabei entstanden. Hier liegt dann auch das Problem. Es ...
Weiterlesen …
GoBD Änderungen

GoBD 2020 zur Archivierung von Belegen

Die GoBD, speziell die Archivierung von Belegen, hat schon sein Januar 2020 einige Änderungen erfahren. Die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung ...
Weiterlesen …
Papierflut mit SAP Business One

Papierflut beseitigen für Einsteiger

CKS.DMS, das weitverbreitete Dokumenten Management System für SAP Business One, bietet seine automatische Belegverarbeitung jetzt als autarke Lösung an ...
Weiterlesen …
Homeoffice

CKS.DMS macht Homeoffice leichter

Das Homeoffice feiert eine unfreiwillige Blüte. CKS.DMS zeigt, wie es die Arbeit in SAP Business One für die Heimarbeiter unterstützen ...
Weiterlesen …
DMS_Integraiton

DMS Integration für ERP Systeme

Eine DMS Integration für ERP Systeme lohnt sich schon für kleine Unternehmen. Dafür spricht mehr als nur der schnelle Datenzugriff ...
Weiterlesen …
Datenanalyse

7 Tipps um Daten zu optimieren

Nach der Sommerpause beginnt mit dem September in vielen Unternehmen auch ein "neues" Jahr. Und was eignet sich besser für ...
Weiterlesen …
Digitalisierung

Automatische Eingangsrechungsverarbeitung für SAP Business One

Ein großes Projekt von C.K. Solution wurde erfolgreich beendet: CKS.DMS AP – die automatische Eingangsrechungsverarbeitung für SAP Business One. Einfach ...
Weiterlesen …
CK.DMS_SAP_B1_Feature

Erfolg mit CKS.DMS für SAP Business One

CKS.DMS ist vor Jahren als relativ einfaches DMS-ADDON für SAP Business One gestartet. Mittlerweile ist aber die Funktionalität des Dokumentenarchivs ...
Weiterlesen …
SAP_Business_One_DMS

CKS.DMS für SAP Business One – Per Web-Interface Dokumente archivieren

CKS.DMS setzt sich langsam als Standard für SAP Business One durch, wenn es um eine schlanke und hervorragend integriertes digitales ...
Weiterlesen …
datawarehouse

Was ist ein Data-Warehouse?

Immer wieder lassen wir verlauten, wie wichtig einheitliches Datenmanagement für einen reibungslosen Workflow sein kann. Hat man noch nie mit ...
Weiterlesen …
0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>