ERP-Lösungen: Die Antwort auf das Daten-Chaos
25 Nov

ERP-Lösungen: Die Antwort auf das Daten-Chaos

Ein Meer aus Systemen, eine Vielfalt an Software: Im Mittelstand ist die IT-Landschaft mannigfaltig. Doch vielen Unternehmen ist nicht bewusst, dass der Einsatz diverser paralleler Systeme dem Firmenwachstum abträglich sein kann. Indes haben ERP-Systeme längst eine Lösung für diese Problematik im Angebot.

Die Problematik

In den verschiedenen Fachbereichen eines Unternehmens kommen unterschiedliche Systeme zur Verwaltung von Daten zum Einsatz. Diese “Insellösungen” kommunizieren über Schnittstellen und tauschen auf diese Weise Daten aus.
Doch aufgrund der Fehleranfälligkeit dieser Schnittstellen gelangen oftmals nicht sämtliche Daten ans Ziel. Die Daten müssen daraufhin manuell zusammengeführt werden. Berichte und Informationen, die auf diesen Daten basieren, ergeben je nach System unterschiedliche Ergebnisse.
Um diese Daten hinsichtlich ihrer Plausibilität zu überprüfen (ohne eine Garantie dafür), müssen Ressourcen wie Arbeitskraft, Zeit und Geld aufgewendet werden.
Um die Richtigkeit der Daten gewährleisten oder zumindest sicherstellen zu können, werden diese zusätzlich in weiteren Softwareprogrammen (etwa MS Excel) gespeichert.

Die Folgen

  • Die Daten sind die Entscheidungs- bzw. Arbeitsbasis der Geschäftsleitung, als auch der Mitarbeiter eines Unternehmens. Ist diese jedoch nicht verlässlich, kann sie als solche nicht mehr genutzt werden.
  • Durch eine solch unflexible Datenverwaltung (z.B. häufig redundante Daten, da doppelt in verschiedenen Systemen) kann auf Veränderungen im Unternehmen nur schwer reagiert werden.
  • Kontrolle/Aggregation von Daten kostet Zeit und Geld. Außerdem kann dadurch die Leistungsstärke des Unternehmens geschwächt werden.

Die Vorteile einer ERP-Software als Lösung

  1.  Vorteil: eine ERP-Lösung mit einer zentralen Datenhaltung. Also eine Datenbank die als Arbeitsbasis dienen kann.
  2.  Vorteil: Integrierte Buchhaltung. Dadurch können z.B. Auswertungen schnell und ohne manuellen Aufwand erstellt werden.
  3. Vorteil: Berichte können bis auf ihre kleinste Datenbasis zurückverfolgt werden. Wenn ein Wert abweicht, kann der jederzeit zurückverfolgt werden.
  4.  Vorteil: Die Vollständigkeit der Daten kann garantiert werden.
  5. Vorteil: Durch ein ERP System können jederzeit die benötigten Daten aufgerufen und ausgewertet werden. Das heißt, die entsprechenden Informationen stehen immer dann zur Verfügung, wenn sie gebraucht werden.

© 2014 | Versino Projects GmbH

Kontakt Versino
Aktuelle SAP Tools zur Integration & Datenanalyse

SAP Tools zur Integration & Datenanalyse 2023

In der aktuellen digitalen Landschaft gelten Daten unumstritten als das zentrale Element jedes Unternehmens. Der richtige Umgang mit Datenanalyse oder ...
MariProject Dashboards

Dashboard Funktionen in MARIProject

SAP Business One hat spätestens seit der Version 9 ausgeprägte Funktionalitäten, um Dashboards zu erstellen. Aber auch MARIProject, integrierte Projektsoftware ...
Kennzahlen

Mehr Kennzahlen Transparenz im ERP System

Viele Unternehmen erhoffen sich durch die Einführung einer ERP-Software mehr Transparenz im Bereich ihrer Kennzahlen. Übersichtlicher wird es allerdings nur, ...
Data Lake Vs Warehouse

Data Warehouse oder Data Lake

Data Lakes und Data Warehouses sind Schlagwörter, die man hört, wenn es um die Datenaufbewahrung im Kontext mit Big Data ...
BIG DATA für KMU

Big Data – Relevant für den Mittelstand?

Big Data hat für kleine und mittlere Unternehmen keine Relevanz. Eins solche Einschätzung ist öfters zu hören und zu lesen ...
DATA Sience

Datenanalyse für KMU

Eine kritische Analyse "Datenanalyse für KMU" oder "Data Science" müsste eigentlich für mittelständische Unternehmen eines der Top-Themen sein. Denn es ...