DATEV Format: Datenübertragung via DATEV
22 Nov

DATEV Format: Datenübertragung via DATEV

In diesem Beitrag haben wir bereits aufgeklärt, warum es die DATEV als Unternehmen gibt und was ihr Angebot beinhaltet. Diesmal wollen wir aber ihre Dienstleistung genauer unter die Lupe nehmen. Deshalb geht es um das DATEV Format.

Eine kurze Wiederholung

Das DATEV Format wurde Ende der 90er zur Übertragung von Daten zwischen Buchhaltung der Anwender und Steuerbüro eingeführt. Durch die vielseitigen Funktionen und der diversen Kompatibilität zwischen mit verschiedenen Systemen, hat sich die Lösung auf dem Deutschen Markt bewährt. Ganz modern rät die DATEV dazu bis 2018 ein einheitliches, digitales Format zu nutzen. Durch ihre System-Lösung machen sie dies auch tatsächlich möglich.

datev-schnittstelle

Datenaustausch via DATEV Format

Kommen wir zu den tatsächlichen Anwendungsmöglichkeiten. Wie schon erwähnt, macht die Datenübergabe den Export aus verschiedenen DATEV Programmen möglich. Dabei kann es sich um viele verschiedene Daten handeln, wie z.B. aus Buchungen, Konten, Warenverkehr oder Abrechnungen. Durch die Funktionen “Einkommensteuer classic”, “LODAS classic” oder “Finanzanalyse pro” können Werte manuell oder automatisch in Statistiken oder andere Datensätze übernommen werden – gut entwickelte DATEV-Schnittstellen machen es möglich. Bei jeder Datenübertragung kann der Absender entscheiden, welche Datensätze oder welche Information er übergeben will, um dann im *.cvt oder *.dat Format zu exportieren. Meist kann man die Daten vor Versand im Vorschaumodus einsehen. Zusätzlich kann der DATEV-Nutzer auch mit dem ASCII-Format arbeiten, welches anschließend in *.txt –  und *.csv Dateien hinterlegt wird.

Für jede DATEV-Schnittstelle ist in der Regel eine Registrierung von Nöten, durch die jede Personen- und Unternehmensdate auf Gültigkeit geprüft wird. Je nach System kostet die Schnittstelle auch – dafür macht diese dann auch qualitativ oft mehr her und garantiert Sicherheit (im Bereich Daten meist relevant). Ein weiterer Vorteil, der das leidige Thema Buchhaltung erleichtert: Viele Wirtschaftsprüfer und Steuerbüros arbeiten mittlerweile nur noch mit DATEV.

Datenaustausch mit SAP Business One

Die Versino DATEV Schnittstelle kann wiederum die von den DATEV Programmen exportierten Daten importieren. Selbstverständlich ist auch der Export aus SAP Business One  zur Verarbeitung in DATEV möglich.

Für mehr Informationen zur DATEV-Schnittstelle für SAP Business One, bitter HIER entlang.

 

 

 

Kostenlose 30-Tage Testversion

30 TAGE DATEV SAP B1

Für alle die die neue Schnittstelle zwischen SAP Business One und DATEV testen wollen, gibt es eine 30 Tage Testversion, die Sie hier direkt beantragen können.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ja - ich will eine 30 Tage Testversion

Ihre Nachricht

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>