GMP Standards für ERP in der Pharmabranche
14 Feb

GMP Standards für ERP in der Pharmabranche

Good manufacturing practice (GMP) ist eine Systematik, die dafür sorgen soll, dass Produkte konsistent nach Qualitätsstandards hergestellt und kontrolliert werden. Sie wurde entwickelt, um die Risiken zu minimieren, die mit jeder pharmazeutischen Produktion verbunden sind und die nicht durch Tests des Produktes vermieden werden können.

0

Es gibt nicht nur eine GMP

Die Version der GMP der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird von Aufsichtsbehörden und der Industrie in über hundert Ländern weltweit verwendet. Die GMP der Europäischen Union (EU-GMP) setzt ähnliche Anforderungen wie die WHO-GMP um, ebenso wie die Version der FDA in den USA.

GMP definiert nationale und internationale Regeln zur „guten Herstellungspraxis von Pharmazeutika“. Es werden dabei Anforderungen an folgende Bereiche definiert:

  • Hygiene
  • Herstellungsprozesse
  • Räumlichkeiten
  • Ausrüstung
  • Dokumentationen
  • Kontrollen
  • Fehlerbehandlung

Für die Medizin, die Pharmazie und der pharmazeutischen Chemie wurde die Regeln auf einzelne Bereiche heruntergebrochen. Der GMP Begriff wurde unter anderem mit folgenden Begriffen erweitert:

  • Good Automated Manufacturing Practice (GAMP)
  • Good Clinical Practice (GCP, Gute Klinische Praxis)
  • Good Distribution Practice (GDP, Gute Vertriebspraxis)
  • Good Laboratory Practice (GLP, Gute Laborpraxis )
  • Good Manufacturing Practice (GMP, Gute Herstellungspraxis)
  • Gute Dokumentationspraxis

Keine hundertprozentige Anweisung

GMP-Richtlinien sind keine Anweisungen, wie die Produktion von Pharmazeutika vonstattengehen soll. Sie sind vielmehr allgemeinen Prinzipien, die bei der Herstellung beachtet werden müssen. Für ein Unternehmen kann es dabei viele Möglichkeiten geben sein Qualitätsprogramm und seinen Herstellungsprozess zu definieren, um die GMP-Anforderungen zu erfüllen. Es ist in der Verantwortung des Unternehmens, den Qualitätsprozess zu wählen, der effektiv und effizient ist. Diese Qualität soll sich im Produkt widerspiegeln.  GMP ist der wesentlichste Faktor zur Sicherstellung dieser Produktqualität.

Qualifizierung und Validierung

Unternehmen werden deshalb zur Umsetzung und Einhaltung der Regeln qualifiziert und validiert. Die Qualifizierung ist dabei der Nachweis, dass ein bestimmtes Gerät, eine Anlage oder ein System für die beabsichtigte Verwendung geeignet ist.
Die Validierung bezieht sich hingegen auf Prozesse und Verfahren. Mit der Validierung soll nachgewiesen werden, dass die eingesetzten Prozesse, Methoden, Tests, Tätigkeiten und Anlagen in der Lage sind, ein Produkt wiederholt herzustellen.

ERP – Software wesentlich zur GMP – Umsetzung

Natürlich hat die eingesetzte Businesssoftware, wie ein ERP-System, einen hohen Einfluss auf die Umsetzbarkeit der Richtlinien. Es geht also darum eine validierfähige Software einzusetzen. Ob zum Beispiel eine ERP-Software diese Voraussetzung erfüllt ist nicht notwendigerweise damit zu beantworten, ob sie zuvor schon einmal validiert wurde.

Pharmazeutische Produktionsunternehmen sollten die folgenden kritischen Anforderungen an eine Pharma-ERP-Lösung evaluieren:

    Kontakt:

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sämtliche Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

    GMP

    GMP Standards für ERP in der Pharmabranche

    Good manufacturing practice (GMP) ist eine Systematik, die dafür sorgen soll, dass Produkte konsistent nach Qualitätsstandards hergestellt und kontrolliert werden ...
    Weiterlesen …

    ERP-Lösungen für die Einzelfertigung

    ERP-Systeme in der Produktion dienen meist dazu Prozesse großer Kennzahlen abzubilden und zu optimieren. Nicht weniger relevant jedoch um einiges ...
    Weiterlesen …
    ERP_samuel-zeller-77098-unsplash

    Wann muss sich ein ERP-System anpassen?

    Die Anpassungsfähigkeit von ERP-Systemen ist meist ein Qualitätsmerkmal. Und das zurecht, denn schließlich soll die Software jedes Unternehmen individuell unterstützen ...
    Weiterlesen …
    Prozessmagenement_ERP

    Prozessoptimierung – Der richtige Zeitpunkt für die Analyse der Abläufe

    Prozessoptimierung ist das A und O einer erfolgreichen ERP-Einführung. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt die bisherigen Prozesse zu untersuchen? ...
    Weiterlesen …
    Prozessmagenement_ERP

    ERP Projekt und Gewohnheit – anpassen oder übernehmen?

    Die Einführung eines neuen ERP Systems bietet viele Chancen für ein Unternehmen. Doch oft stehen im ERP Projekt die Mitarbeiter ...
    Weiterlesen …
    Prozessmagenement_ERP

    BPM: Werkzeug oder Konzept?

    Business Process Management - kurz BPM - bezeichnet im Prinzip nichts anderes als Prozessmanagement. Die Aufgaben von diesem wurden häufig ...
    Weiterlesen …
    ERP_Dienstleister

    Was heißt das? – ERP für Deutsche: “Order-to-Cash”

    Wer glaubt, Beamten-Deutsch sei die komplizierteste Form unserer Sprache, der hat noch nie BWLer unter sich erlebt. Das gilt besonders ...
    Weiterlesen …
    ERP_Projekt

    Die großen ERP Projekt No-Go’s

    Wer unsere Beiträge schon länger verfolgt, wird es wohl öfter zu hören bekommen haben: Eine ERP-Einführung wird oft mit der falschen ...
    Weiterlesen …
    ERP_Basics

    Bye ERP : Wann es einen Abschied braucht

    Manchmal ist es die Firmenstrategie, manchmal das Wachstum. Manchmal auch einfach nur die Zeit: Wann eine neue ERP-Lösung notwendig wird ...
    Weiterlesen …
    Prozessmagenement_ERP

    ERP: Auf die Prozesse kommt es an!

    „Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er bereits ist“ – das hat schon Henry Ford ...
    Weiterlesen …
    CRM_Software_Mittelstand

    Teil 1: CRM im B2B-Vertrieb

    Gerade im B2B-Vertrieb findet ein CRM-System seinen berechtigten Einsatz. Der Anspruch im Verkauf ist gewachsen und ein gutes Datenmanagement ist ...
    Weiterlesen …
    ERP_Projekt

    Geschäftsprozesse optimieren im ERP-Projekt?

    In der Einführung eines neuen ERP-Systems sehen viele Unternehmen auch als den passend Augenblick einen anderen Job zu erledigen: Geschäftsprozesse ...
    Weiterlesen …
    ERP

    Prozessoptimierung in der ERP-Lösung: Immer ein neues System nötig?

    Gerade bei länger eingesetzten ERP-Systemen, stellt sich mit der Zeit heraus, dass einige Arbeitsabläufe noch Verbesserungsbedarf haben. Allerdings ist für ...
    Weiterlesen …
    ERP CRM Integration

    ERP&CRM – Teil 2: Geschäftsprozesse definieren

    Im ersten Teil rund um ERP und CRM haben wir geklärt warum eine Integration zwischen beiden Systemen empfehlenswert ist. Wenn ...
    Weiterlesen …
    ERP

    Erfolgreich durchs ERP-Projekt: Prozessanalyse

    Die Prozessanalyse ist und bleibt einer der wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen ERP Einführung. Die meisten Unternehmen schrecken vor dieser anspruchsvollen ...
    Weiterlesen …
    0

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
    Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>