16 Mrz

On Demand

Um den schnellen und flexiblen Ressourcenzugriff auf Abruf zu ermöglichen benötigt man das Bereitstellungsmodell „On-Demand“. Diese Begrifflichkeit wird im ERP-Umfeld vor allem für Anwendungen aus der Cloud verwendet, die zur Verfügung stehen ohne den Aufbau eigener IT-Systeme. Die Hauptgründe für die zunehmende Verbreitung dieser Bezugsmodelle sind kurze Vertragslaufzeiten, geringe Erstinvestitionen und hohe Skalierbarkeit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>