MARIProject – Neue Version 7.0
30 Aug

MARIProject – Neue Version 7.0

MARIProject für SAP Business One ist ab sofort in der neuen Version 7.0 erhältlich. Wie immer wurden wieder ein ganzer Strauß von neuen Funktionen und Features umgesetzt.

0

Neue Handbuchversion

Das Handbuch zu MARIProject wurde überarbeitet und liegt nun in einer neuen Form als PDF (4.743 Seiten) und als Online-Hilfe vor. Das Handbuch kann in deutscher, englischer oder spanischer Sprache verwendet werden.

Einkaufsabwicklung von externen Geräten/Maschinen zur Miete

Wenn spezielle Geräte, Maschinen, Fahrzeuge oder Räume für ein Projekt angemietet werden, so kann nun über Einkaufsvorgänge die Ausleihe bestellt und anschließend verarbeitet werden.

Einkaufsabwicklung von Kosten für eigene Geräte, Maschinen oder Fahrzeuge

Es können nun Kosten für eigene Geräte und Maschinen über Eingangsrechnungen verarbeitet werden. Es können auch Reparaturen über Einkaufsvorgänge bestellt werden.

SharePoint als Dokumentenmanagement-System

Die Funktionalität zu der Schnittstelle in der Version 6.6 wurde erheblich erweitert. Es können nun mehrere Schlagworte und Werte je Dokument abgelegt werden.

Erweiterungen Sammelmappe (Dateisystem)

  • Sammelmappen als Verzeichnisansicht im Dateisystem
  • Individuelles Verzeichnis für ein spezielles Projekt

Erweiterungen Sammelmappe (SharePoint)

  • Sammelmappen als Verzeichnisansicht in SharePoint
  • Individuelles Verzeichnis für ein spezielles Projekt in SharePoint

Mehrfachaktionen im Support-Dashboard

Im Support-Dashboard, im Aufgaben Dashboard, Ideen Board, Entwickler Dashboard und Personalaktionsdashboard können nun mehrere Zeilen markiert werden, um folgende Aktionen auf alle markierten Zeilen anzuwenden:

  • Vorgänge Löschen
  • Statusänderung der Vorgänge
  • Als gelesen/ungelesen setzen.

Erweiterter E-Mailversand aus Supportvorgang

Die Auswahl an Empfängern zum Versand aus einem Supportvorgang wurde deutlich erweitert:

  • Zusätzlich zu den Ansprechpartnern des Kunden und des Partners werden nun auch Mitarbeiter und freie E-Mail-Adressen der Überwachungsgruppe vorgeschlagen.
  • Vom Projekt kommen die Ansprechpartner der Nebenkunden
  • Vom Projekt kommen die Mitarbeiter und Ansprechpartner der Arbeitsgruppe

Steuerung der E-Mail Empfänger im Vertrag je nach Belegtyp

Die Versendung von Dokumenten (Angebote, Rechnungen, Bestellungen) kann nun je Vertrag und Belegart gesteuert werden, welcher Ansprechpartner, welches Dokument erhält. Am Geschäftspartner kann direkt eine Vorbelegung eingestellt werden.

Erweiterungen Geschäftspartnerstamm

  • Änderbarkeit der 64 Eigenschaften in MARIProject (Hauptprogramm + Web Client + Mobile Client)
  • Löschen von Ansprechpartnern
  • Zusätzliche Felder: Gebiet, Geschäftstyp, Einheitliche UID-Nummer

Assistent zur Erstellung einer Projektdokumentation aus den Sammelmappen

Es besteht nun die Möglichkeit aus einem Projekt oder einem Vertrag heraus, alle gespeicherten Dokumente zu sammeln und in ein Gesamtdokument zusammenzubauen.

Erweiterung Mitarbeiterstamm um den SBO Vertriebsmitarbeiter / Belegfreigabe nach Vertriebsmitarbeiter

  • Ein Mitarbeiter kann in der Stammdatenmaske mit dem entsprechenden Mitarbeiterdatensatz aus SAP Business One verknüpft werden.
  • Es ist nun möglich, auch den Vertriebsmitarbeiter in SBO mit dem Mitarbeiterstamm zu verknüpfen. Dies kann je Mandant eingestellt werden.
  • In einem Belegfreigabeprozess kann die Freigabe über den Vertriebsmitarbeiter oder Einkäufer gesteuert werden.

Web Client: Weitere Stammdatenmasken

Im Web Client können folgende Masken nun verwendet werden:

  • Artikelgruppe
  • Lagerstamm
  • Mitarbeiterskill-Stamm
  • DMS Ablagemuster

Newsletter – Spezielle Verbindung

Es ist nun möglich spezielle SMTP Verbindungen für Newsletter einzustellen, um Mailversender, wie MailGun oder SendGrid anzusprechen.

Sonstiges

  • Die Volltextsuche Projekt sucht nun auch über die Phasen.
  • Preislisten können mandantenübergreifend synchronisiert werden.
  • Anhang zur Rechnung: Zahlungsverkehr Schweiz mit QR Zahlungscode.
  • Kundenstandorte können nun einen Ansprechpartner haben.
  • Kundenserviceobjekte können nun einen Ansprechpartner haben.
  • Serviceeinsätze können nun einen Ansprechpartner haben.
  • Supportgruppen können nun ausgeblendet werden.
  • Die GANTT Planung kann nun nach Mandant gefiltert werden.
  • MARIInterface – API: Application Programmers Interface: Umstellung auf .NET 4.8.
  • MARIRestService wurde um einige Funktionen erweitert.
  • MARI Data Transfer Workbench (integriert, Excel) kann nun auch Vertragspositionen ändern.
0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>