Neue Version – MariProject 6.2
14 Dez

Neue Version – MariProject 6.2

Die neue Version 6.2 der SAP Business One Erweiterung MariProject ist ab sofort erhältlich. Wieder sind viele neue Features enthalten, die sich sehen lassen können.

SAP Business  One 10.0

Die neue Version von SAP Business One 10.0 wird unterstützt.

  • Die Datenbank-Verbindung verwendet für HANA2 den Datenbanknamen (NDB@hanaserver:30013)
  • Die HANA Version erhält ein neues Design. Dieses Design wird sowohl integriert, als auch in der Stand Alone Anwendung unterstützt.
  • Das MARIProject Add On kann nun über Light Weight Deployment installiert werden (auch für 9.3)

Datensatznavigation an SAP Business One angepasst

  • In den Stammdatenmasken von MARIProject können Anwender nun auch auf <Aktualisieren> klicken.

Verbesserungen Vertragsstamm

  • Mit der Version 6.2 wurde das Register „Positionen“ auf eine schnelle Speichertechnik umgestellt. Nun wurden alle anderen Register geändert, so dass die Positionen nicht mehr gespeichert werden müssen, wenn eine Änderung in den anderen Registern die Positionen nicht betreffen. Das Register „Anzahlungen“ wurde ebenfalls umgestellt.
  • Verbesserung der Phasenauswahl. Es ist nun möglich, die Phasenauswahl zur Pflicht zu machen, um eine konsistente Verknüpfung zwischen den Vertragspositionen und den Leistungen zu gewährleisten.
  • Es werden nun Zwischensummen der jeweiligen Dimensionen (Stunden, Tage, Stück) angezeigt.
  • Die Vertragsstückliste erbt die Phase vom Vater

Umstellung Leistungsstamm

  • Der Leistungsstamm hat nun ebenfalls die einfachere Einstellung der Positionen analog zum Vertragsstamm erhalten.

Verbesserungen Schemaplanung

  • Die Schemaplanung wurde um die Möglichkeit erweitert, Vertragsmengen (Stunden, Tage, Stück) in den jeweiligen Zeilen (Phase/Deckungsbeitragsrechnungszeile) anzuzeigen, wenn die Vertragspositionen genau einer Phase zugeordnet sind.
  • Logische Fehler bei der Darstellung der Ist-Kosten oder Planungen können nun besser sichtbar gemacht werden.

Beschränkung der Datenerfassung auf Leistungen am Mitarbeiter

  • Am Mitarbeiter kann eine Liste von Leistungsvorlagen definiert werden. Es ist nun möglich, die Datenerfassung für die einzelnen Mitarbeiter auf die gewünschte Leistung zu begrenzen.

Planung von Supportvorgängen

  • Zu einem Supportvorgang können nun Planungen angelegt werden.
  • Bei Zuordnung eines neuen Bearbeiters, kann die Planung direkt auf den neuen Mitarbeiter verschoben werden.

Aufteilungsregeln statt Kostenstellen

  • In der Kostenrechnung können Aufteilungsregeln auch zu Kostenstellen in den SAP Business One Dimensionen 1-5 angelegt werden. Automatisch wird auch eine Aufteilungsregel 1:1 zu jeder Kostenstelle angelegt. In den Belegen werden immer nur Aufteilungsregeln in SAP Business One verwendet. In MARIProject konnte man bisher nur Kostenstellen verwenden. Nun können auch Aufteilungsregeln eingestellt werden.
  • Die Auswertungen in MARIProject werden in einer späteren Version umgebaut, sodass diese auch prozentuale Anteile von Buchungen über die Aufteilungsregeln berücksichtigen.

Verbesserung der Übersichts- und Suchmasken (Supportdashboard, Projektsuche…)

  • Es ist nun möglich, individuell eingestellte Filter als Favoriten im Menü abzulegen. Wird das Formular über den Favoriten geöffnet, wirken direkt alle eingestellten Filter.
  • Favoriten im Launch Pad zeigen entsprechend die gefilterte Menge an (Offene Supportvorgänge für einen Kunden). Man kann sich somit Kacheln je Kunde anlegen
  • Die Filtermasken wurden um die Filtermöglichkeit von benutzerdefinierten Feldern ergänzt. Wenn zum Beispiel benutzerdefinierte Felder am Projektstamm definiert wurden, können diese bei der Suche nach Projekten, Verträgen, Vertragspositionen und Einkaufsvorgängen verwendet werden.
  • Wenn individuelle Masken für die benutzerdefinierten Felder entworfen wurden, dann können diese Masken in den Filtermasken verwendet werden.

Verbesserung Planung

  • In der Web-Version der Gantt Planung können nun die Vorgänger- Nachfolgerbeziehungen angezeigt werden.
  • Der Planungsumbuchungsassistent kann nun innerhalb eines Projekts die richtigen Phasen automatisch zuordnen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>