PLM, PDM und ERP – auf Integrationskurs
2 Sep

PLM, PDM und ERP – auf Integrationskurs

In Unternehmen wird öfters diskutiert, ob zu Erreichung von mehr Transparenz und Effizienz eher in PDM oder/und PLM oder ERP Systeme investiert werden soll. Bei genauere Betrachtung ist es allerdings das ‘oder’ das hier fehl am Platz erscheint.

Zunächst etwas Begriffserklärung:

ERP Systeme verwalten Ressourcen

Am 21.10.2020 um 14:00 Uhr

Ein ERP (Enterprise Ressource Planing) verwaltet Ressourcen, wie es der Name schon nahe legt. Im Kontext des Themas sorgt es also für die Basis. Es begleitet die logistischen Prozesse und stellt mit einer integrierten Buchhaltung den kompletten Wertefluss dar.

PLM Systeme verwalten Produktinformationen

Ein PLM (Product Lifecycle Management) hat die Aufgabe Informationen die sich auf die Produkte eines Unternehmens beziehen, zentral zu verwalten und bereitzustellen. Es soll dabei der ganze Lebenszyklus eines Produktes begleitet werden : Von der Wiege bis zur Bare. Dies fängt bei der Planung oder Konstruktion an und endet eventuell bei einem Recycling. Ein PLM kann dabei eine sinnvolle Kommunikationsbasis auch über die Unternehmensgrenzen hinweg sein.

PDM Systeme schaffen den Zugang

Ein PDM (Product Daten Management) stellt die Brücke zu den betriebswirtschaftlichen Systemen da. So dass zum Beispiel ein CAD-System mit Daten aus dem Einkauf und Produktion arbeiten kann. PDM Systeme sind so eher in den Entwicklungsabeteilungen anzutreffen.

Die Integration macht’s

Ein vermeintliche Konkurrenz  der Systeme ist allerdings bei der Würdigung der unterschiedlichen Aufgaben der diversen Softwarelösungen schlicht nicht vorhanden.
Im Gegenteil eine Integration aller drei Werkzeuge, schafft die Waren Gewinne in der Unternehmensorganisation.

Ob Unternehmen der diskreten Fertigung oder z.B. aus dem Anlagenbau: Alle profitieren vor allem von der automatischen Übertragung von Artikelstammdaten und Stücklisten zwischen CAD/PLM und ERP. Ein Unternehmen profitiert vor allem von der automatischen Übertragung von Artikelstammdaten und Stücklisten zwischen CAD/PLM und ERP. Dabei hält das PLM/PLD System die die aktuellen, vollständigen und widerspruchsfreien Produktdaten bereit. Das ERP System reichert die Datenbasis mit den aktuellen, vollständigen und widerspruchsfreien Planungs- und Produktionsdaten an. Gerade die hohe Integration ist entscheidend für flexible Prozesse in der Produktion.

Lasse Sie uns reden!

Sie haben Fragen oder Anliegen? Sie wollen uns Ihre speziellen Anforderungen mitteilen?

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sämtliche Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

    Ein Kommentar

    • Von Andreas -

      Kommentar

      Sind PDM Systeme dasselbe wie PIM? Habe vieles im Netz über PIM Software gelesen und schon einige ausgewählt, Akeneo und TreoPIM, kostenlose zum Veruchen. Sind sie Ersatz zu PDM? Braucht man PDM und PIM oder reicht nur eins? Danke für die Antwort!

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
    Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>