SAP Business One 10.0 FP 2202
11 Jul

SAP Business One 10.0 FP 2202

Der SAP Business One Feature Pack 10.0 FP2202 wurde veröffentlicht und bringt wieder einmal einige Innovationen für die Benutzer. Die wichtigsten Neuerungen dieses Funktionspakets werden sind hier beschrieben.

0

Erweiterungen für den Webclient von SAP Business One

Unternehmen, die die SAP Business One-App in Microsoft Teams einsetzen, haben zusätzlich Zugriff zu den in FP 2111 unterstützten Web-Client-Apps nun folgende Listenansichten und Detailansichten über Teams:

  • Retouren
  • Eingangsgutschriften
  • Warenausgänge
  • Equipment-Stammdaten
  • Alternativartikel
  • Genehmigungsentscheidung
  • Journalbuchungen

Automation

  • Es besteht die Möglichkeit der intelligenten Automation als Element des Web Client für SAP Business One nutzen. Dieses Feature-Paket enthält das Best-Praktiken-Vorlagenprojekt für den Bot “Activity Creation für Geschäftspartner”, der im SAP Intelligent RPA Store bereitgestellt wird.

Infodialog auf der Startseite

  • Der Infodialog kann jetzt vom Benutzerbereich aus aufgerufen werden, während man auf der Startseite arbeitet. Der Infodialog zeigt die Version und den Funktionsumfang von SAP Business One an.

Opportunitys

  • In der Detailanzeige kann man die mit einer Stufe verknüpften Aktivitäten anzeigen. Dazu kann man den Pfeil im Feld Aktivitäten auf der Registerkarte “Stufen” klicken. Dort wird die Anzahl der Aktivitäten ausgewiesen, die mit der Stufe verknüpft sind.
  • In der detaillierten Ansicht kann man nun den Verknüpfungsplan größer, kleiner oder maximiert darstellen.

Erweiterung im Verkauf

  • Neuerungen bei der Verknüpfung von bezahlten Anzahlungsanforderungen/-Rechnungen:
    – Die Lokalisierung für Brasilien unterstützt jetzt die Verlinkung von beglichenen Anzahlungsrechnungen mit Ausgangsrechnungen.
    – Auch in Indien kann man die Anzahlungsanforderungen/Rechnungen in Ausgangsrechnungen anzeigen.
    -In einer auf einer Ausgangsrechnung basierenden Ausgangsgutschrift ist es möglich, die aus der Ausgangsrechnung kopierten Anzahlungsanforderungen/Rechnungen anzuzeigen und zu bearbeiten.

Erweiterung im Einkauf

  • Die neuen Anwendungen Retoure erstellen und Eingangsgutschrift erstellen sind am Start. Mit ihnen kann man neue Dokumente anlegen.
  • Retouren und Eingangsrechnungen sind nunmehr auch in der Detail-Ansicht verfügbar, wobei man unterschiedliche Aktionen durchführen kann. Dazu gehören:
    – Anlage von neuen Retouren und Eingangsgutschriften.
    – Anzeige oder Bearbeitung von Retouren und Eingangsgutschriften.
    – Kopieren von Retouren in die Eingangsgutschrift
    – Den Verknüpfungsplan anzeigen
    – Man kann jetzt Wareneingänge in Retouren und Eingangsrechnungen in Eingangsgutschriften
    umwandeln.

Erweiterungen in Verkauf und Einkauf

  • Im Karteireiter “Anhänge” sind detaillierten Ansichten von Dokumenten zu finden.
  • Wenn im SAP B1 Client ein Standard-Anlagenordner pro Benutzer angelegt wurde
    wird jede Anlage in diesen Standardordner verlegt.
  • Wenn es sich bei der Herkunft eines Preises in einem Verkaufsbeleg und Einkaufsbeleg vom Typ “Artikel” um eine aktive oder inaktive Preisliste, mit oder ohne angewandte Rabattgruppen handelt, kann man jetzt die Preislistennummer und den Namen der Preisliste abrufen.
  • Im Verknüpfungsplan werden nun sowohl Verkaufsbelege sowie Einkaufsbelege angezeigt, wenn sie in einem Beleg referenziert werden.
  • In der Listenansicht von Ein- und Ausgangsrechnungen kann man mehrere Rechnungen auswählen und über “Zahlung anlegen” Zahlungen für die Rechnungen anlegen.
  • In der Detail-Ansicht einer Eingangsrechnung oder Ausgangsrechnung können Sie über die Schaltfläche “Zahlen” kann man eine Zahlungsdetailansicht mit dem ausgewählten Geschäftspartner samt Originalrechnung öffnen. Damit lässt sich dann direkt eine Zahlung erstellen.
  • Wenn man einen Beleg des Typs „Artikel“ hinzufügt oder aktualisiert, kann man einen Strichcode auswählen, um den Artikel zu identifizieren.

Erweiterungen Belege & Genehmigung

  • Man kann weitere Belegarten im Genehmigungsprozess (Belege und geparkte Belege) managen: Retouren, Eingangsgutschriften, Eingangszahlungen (nur geparkte Belege), Ausgangszahlungen, Warenausgänge
  • Derjenige, der den Beleg genehmigt, kann im Web Client eine entsprechende Anfrage erhalten.
  • Genehmigungsentscheidung kann man im Webclient steuern, um Anfragen zur Genehmigung zu bearbeiten.

Geschäftspartner im SAP Business One Webclient

  • In der Dropdown-Liste unter dem Punkt “Anlegen” kann man jetzt Eingangs- und Ausgangszahlungen zum entsprechenden Geschäftspartner anlegen.
  • Die Detailansicht zeigt die neue Auswahl “Standardrahmenvertrag”. Man kann mit der Checkbox “mehrere Rahmenverträge für gleiche Periode” die Funktion entsprechend aktivieren.
  • Im Feld “Serie” in der Listenansicht kann man nun nicht nur manuelle Seriennummern, sondern auch alle bestehenden Geschäftspartner-Seriennummern anwählen.

Geschäftspartnerkatalognummern Erweiterung

  • Listensichten zu den Geschäftspartnerkatalognummern werden die Filter GP-Code und Artikelnr. jetzt aufsteigend nach Codes sortiert. Man kann die Codes nach einem anderen Feld sortieren.

Erweiterung für Zahlungen

  • Die Lokalisierung für Israel lässt die Anlage von Eingangszahlungen mit Quellensteuerinformationen im Kopf für Debitoren zu. Entsprechend können auch Ausgangszahlungen behandelt werden, deren Kreditoren der Quellensteuer unterliegen.
  • Die Detail-Ansicht stellt jetzt den Verknüpfungsplan zu Verfügung, der Zahlung und zugehörige Belege zeigt.
  • Diverse Berechtigungen erhalten erweiterte Optionen
    – Berechtigungen für Zahlungsentwurf
    – Stornieren von Ein- und Ausgangszahlungen
    – Berechtigungen für Geldeingang
  • Man kann Zahlungen mit Quellensteuerinformationen in Zeilen für Rechnungen anlegen, die Quellensteuern enthalten.
  • Man kann jetzt Zahlungen mit den folgenden Zahlungsdetails bzgl. Bankgebühr und Zahlungsmethode anlegen.
  • Rechnungen, die für Filialen erzeugt wurden, kann man jetzt zentral begleichen.

Erweiterung zur Artikelverwaltung

  • Die Funktion “Alternativartikel” kann man in der Artikelverwaltung aufrufbar. Damit kann man Alternativen für Artikel festlegen.

Bestandstransaktionen

Unter Bestandstransaktionen kann man Warenausgänge suchen und filtern, unterschiedliche Auswahlen der Warenausgangslisten anzeigen und managen, Warenausgänge anzeigen, bearbeiten und anlegen.

Erweiterung zur Buchhaltung im Webclient von SAP Business One

  • Unter “Buchungsbeleg anlegen” lassen sich nun entsprechend solche Belege anlegen
  • Die Listenansicht lässt neue Funktionen zu:
    – Filter auf Datensätze
    – neue Journalbuchung über “Anlegen”
    – Stornierung manueller Journalbuchungen
    – Anzeige einstellen
  • Die Detailsicht bietet zusätzliche Optionen
    – Bearbeitung von Journalbuchungen
    – Anlage von Journalbuchungen
    – Duplizierung von Journalbuchungen
    – “Abbrechen” wird nur für eine manuelle Journalbuchung angezeigt, für die man “Storno Nein”
    angegeben hat
  • Anlage von Aktivität für die Journalbuchungen

Erweiterungen in Service

  • Über Serviceabrufe kann man einen Report (Crystal) zur Anzeige dieser erzeugen
  • Der entsprechende Verknüpfungsplan lässt sich größer, kleiner und maximiert darstellen
  • Im Benachrichtigungscenter werden User informiert, ob man zu einem Serviceabruf zugeordnet wurde
  • Über “Equipment-Stammdaten” lassen sich entsprechende Daten anlegen. Damit lassen sich u.a.:
    – Anlage und Löschen von Equipment-Stammdaten
    – Anzeige und Aktualisierung von Details und Historie von verkauften oder eingekauften Artikeln
    – Anzeige und Anlage Serviceabrufe / Serviceabrufe aus bestehenden Equipment-Stammdaten

Erweiterung Arbeitszeitblätter SAP Business One

  • Man kann Arbeitszeitblätter entfernen, wenn man über die entsprechende Rechte verfügt
  • Anzeige des Feldes “Mitarbeiter/Benutzercode” wird in der Standardlistensicht
  • Summenanzeige von Pausenzeiten, nicht abrechenbaren Zeiten, Istzeiten, abrechenbare Nettozeit
  • Neue Anzeige von effektiver – und abrechenbarer Zeit
  • Anzeige “Zeiterfassung abgeschlossen”

Analytics Webclient SAP Business One

  • Über “Ansichten exportieren und Importieren” kann man Daten zwischen Mandanten exportieren/importieren
  • Über “Verknüpfte Listenansichten” kann man Verknüpfungen in der Detailsichten von Business-Objekten zu bestimmten Listenansichten anlegen

Administration Webclient SAP Business One

  • Definition & Pflege von Einträgen der Felder mit Objektdaten über “Konfiguration” zur Verwendung im Webclient von SAP Business One.

Bereichsübergreifend Webclient SAP Business One

  • Freitextsuche ist jetzt möglich und steht in den Listenansichten zur Verfügung.
  • Das automatische Vervollständigen steht in den Feldern der Auswahlliste zur Verfügung
  • Erweiterte Integration Microsoft 365

Administration SAP Business One

Berechtigungsgruppen

  • Verwendung von bis zu 30 Berechtigungsgruppen für Nummerierungsserien und Preislisten
  • Aktivitätstypen in Arbeitszeitblättern sind nicht abhängig vom Projektmanagement
  • Berechtigungserweiterungen für Arbeitszeitblätter: Man kann Arbeitszeitblätter entfernen, wenn man über die entsprechende Berechtigung verfügt
  • Erweiterte Integration Microsoft 365
  • Erweiterungen des Änderungsprotokolls
    – Steuerkennzeichenermittlung
    – Zahlungsbedingungen

Verkauf, Einkauf und Service

Anzeige Preislistennummern und Preislistennamen

  • Bei Preisquellen bzgl. Verkaufsbelegen oder Einkaufsbelegen kann man jetzt die Preislistennummer und den Namen der Preisliste anzeigen.
  • Erweiterungen für elektronische Abrechnung (E-Billing)

Finanzwesen

Großbritannien: Plastikverpackungssteuer

  • Optionen zur Erfassung Gewicht von Kunststoffverpackungen zu erfassen
  • Option Exporte und Importe
  • verschiedene Mengeneinheiten
  • Option “Relevant für Plastikverpackungssteuer” für Belegimport und Belegexport

Griechenland: E-Books und Online-Umsatzberichte

  • Entsprechende Belege und Buchungen können online und sofort Aufnahme im System an die Behörden übermittelt werden.

Italien: Quellensteuerzertifikate

  • Neue Funktionalität:
    – Kopfinformationen
    – Codes für außergewöhnliche Ereignisse
    – Option für das Melden von Sonderfällen

Italien: Elektronische Rechnungsstellung

  • Verkaufs- und Einkaufsbelegszenarien können in FPA verwaltet werden
  • Verarbeitung von Zielen für das FPA-Protokoll über neue FPA-Konnektorversion

Russland: Elektronische Korrektursteuerrechnungen

  • Unterstützung der elektronischen Korrektursteuerrechnungen

Russland: Wareninformationen Bücher und Provisionshandelsjournale (Crystal)

  • Aktualisierte Crystal-Reports-Layouts für nachverfolgbare Waren sind verfügbar

Mexico: CFDI

Aktualisierte elektronische Rechnungen über CFDI 4.0 stehen zur Verfügung

Argentinien: Quellensteueroptionen in automatischen Gutschriften

  • Optionen, die Quellensteuerberechnung in automatischen Gutschriften optional zu machen verfügbar.

EU: One-Stop-Shop-Reporting

  • Änderungen für das One-Stop-Shop-Reporting (OSS):
    – neuen Ausgabemodus unter “Steuerbericht /Auswahlkriterien”
    – Steuerkennzeichenermittlung als Option für das OSS-Reporting
    – Steuerkennzeichen – Definition als Option für das OSS-Reporting

Auffrischfunktion in Finanzberichten

  • Reload des Berichts statt schließen und erneut öffnen mit “Tabelle auffrischen” in Berichte “Gewinn- und Verlustrechnung” und “Summen- und Saldenliste”
  • Funktion auch für die Felder Kontostand, Lieferungen, Aufträge und Opportunitys im Fenster Geschäftspartner-Stammdaten

IFRS-Buchungen für Anlagenneubewertung

  • Checkbox “IFRS-Buchung” im Fenster “Anlagenneubewertung”
  • Damit kann man jetzt Anlagenneubewertungen gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS) für Bewertungsbereiche entsprechend buchen.

Indien: Aktualisierungen

  • Aktualisierung Kontenplan, die Standard-GST-Steuerkennzeichen und die Standard-TCS-Kennzeichen
  • Höhere TDS- und TCS-Sätze für die Nichteinreichung von Einkommensteuererklärungen

Norwegen: Geschäftstätigkeitsberichte (BAS)

  • Zuordnungsdatei SAF-T-Steuermeldung (NO) zur Erzeugung des neuen SAF-T-Steuerberichts verfügbar.

Japan: Methode für qualifizierte Rechnungen

  • Steuerberechnung nach Steuerkennzeichen in Belegen
  • In monatlichen Rechnungen werden jetzt Steuerbeträge für die aggregierten Beträge über die spezifischen Steuerkennzeichen ermittelt
  • Neue Crystal-Reports-Layouts für Belegen und monatlichen Rechnungen

Plattform und Erweiterbarkeit

Crystal Reports

  • Für SAP steht die Version SAP Crystal Reports 2020 SP2_P1 zur Verfügung

Prozessautomatisierung für SAP Business One

  • Diese Best-Practice-Vorlagen für die Prozessautomatisierung stehen zur Verfügung. Diese Best-Practices-Vorlagen-Projekt-Bots können eingesetzt werden:
    – Business Document Extraction from E-mails
    – Proof of Delivery Note Upload in the Outbound Delivery and Invoice
    – Sales Order Creation from a Local Purchase Order
    – Supplier Invoice Upload for Intelligent Invoice Scanning
    – Master Data Enrichment for Document Information Extraction
    – Activity Creation for Business Partners (nur für Webclient )

Benutzerdefinierte Tabellen

  • Checkbox “Menü anzeigen” im Fenster “Im Fenster Benutzerdefinierte Tabellen – Definition” zur Anzeige benutzerdefinierte Tabellen als Untermenü im SAP Business One Client oder als Kachel im Webclient

Mechanismus zum Hochladen der Serviceschicht

  • Man kann die folgenden Stream-Entitäten mit dem Slug-Mechanismus hochladen:
    – Attachments2
    – Bilder

Erweiterungen im Serviceschicht-Controller

  • Dem Serviceschicht-Controller wurde die neue Registerkarte “Monitor” hinzugefügt. Man kann Protokolle für normale Anforderungen und Fehleranforderungen auf der Registerkarte Monitor anzeigen.

    Kontakt:

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sämtliche Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

    SAP B1 Update

    SAP Business One 10.0 FP 2202

    Der SAP Business One Feature Pack 10.0 FP2202 wurde veröffentlicht und bringt wieder einmal einige Innovationen für die Benutzer. Die ...
    Weiterlesen …
    SAP B1 Update

    SAP Business One FP2111

    SAP Business One FP2111 wurde mit leichter Verzögerung veröffentlicht, da es Lösungen für das kürzlich aufgetretene Log4j-Lücke enthält. Außerdem wurde ...
    Weiterlesen …
    ERP Upgrade

    ERP-Upgrade – Irgendwann wird es Zeit

    Unbequem, aber wahr, ein ERP-Upgrade ist nach einer gewissen Zeit des Betriebs der Businesssoftware nahezu unvermeidlich. Eine Erneuerung ist dabei ...
    Weiterlesen …
    anlagenbau

    MariProject 6.6 für Unternehmen im Anlagenbau

    Die Integration von MariProject in die ERP-Lösung SAP Business One ermöglicht es, Abläufe in projektorientiert arbeitenden, mittelständischen Anlagenbau-Unternehmen durchgängig zu ...
    Weiterlesen …
    SAP B1 Update

    SAP Business One FP2105

    Mit dem Update SAP Business One FP2105 (Feature Pack 21SAP Business One FP 2105 werden ab Juli 2021 zahlreiche neue ...
    Weiterlesen …

    Neue Version – MariProject 6.6

    Ein neues Major Release on MariProject für SAP Business One ist ab sofort erhältlich. Wieder sind viele neue Features an ...
    Weiterlesen …
    SAP B1 Update

    SAP Business One 10 FP2102

    SAP Business One 10 FP2102 ist erschienen mit neuen Funktionen, Korrekturen sowie gesetzlichen Änderungen. FP 2102 enthält 236 Einträge. Wir ...
    Weiterlesen …
    MariProject 6.5

    Neue MariProject Version 6.5

    Die neue Version MariProject 6.5 ist ab sofort verfügbar. MariProject hat wieder einige Verbesserungen und Erweiterungen bekommen. Dabei sind Funktionen ...
    Weiterlesen …
    SAP B1 Update

    SAP Business One 10 FP2011

    Ähnlich wie Patches, werden von der SAP vierteljährlich Funktionspakete für SAP Business One geliefert. Sie enthalten sowohl neue Funktionen als ...
    Weiterlesen …
    MAriProject 6.4

    Neue Version – MariProject 6.4

    Die neue Version 6.4 von MariProject für SAP Business One ist ab sofort erhältlich. Wieder sind viele neue Features an ...
    Weiterlesen …
    Wartung SAP Business One

    SAP Business One Wartung, Upgrade und Update

    Wenn es um die SAP Business One Wartung geht, herrscht öfters eine gewisse Verwirrung. Was ist damit gemeint. Und wie ...
    Weiterlesen …
    Vermietung SAP Business One

    Vermieten mit SAP Business One

    Mit MariProject, der SAP Business One Erweiterung für projektorientiertes Business und Anlagenbau, lassen sich einige Aufgabenstellungen abbilden, die kann zunächst ...
    Weiterlesen …
    Update MariProject

    Neue Version MariProject 6.3.0001

    Eine neue Version von MariProject für SAP Business One ist verfügbar. Dabei ist auch eine zusätzliche Funktion für die Umsatzsteuer ...
    Weiterlesen …
    Update MariProject

    MariProject – Version 6.3.000 ist verfügbar

    Eine neue Version von MariProject für SAP Business One ist verfügbar. Wieder sind richtig viele neuen Features und Möglichkeiten hinzugekommen ...
    Weiterlesen …
    Update

    Neue Version – MariProject 6.2

    Die neue Version 6.2 der SAP Business One Erweiterung MariProject ist ab sofort erhältlich. Wieder sind viele neue Features enthalten, ...
    Weiterlesen …

    Neuheiten in SAP Business One 10.0

    Die Version 10 ist kurz vor der Freigabe für alle Kunden der ERP - Lösung für den Mittelstand. Viele Neuheiten ...
    Weiterlesen …
    0

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
    Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>