SAP Business One 10 FP2011
22 Dez

SAP Business One 10 FP2011

Ähnlich wie Patches, werden von der SAP vierteljährlich Funktionspakete für SAP Business One geliefert. Sie enthalten sowohl neue Funktionen als auch Korrekturen und rechtliche Änderungen. Feature Packs werden vierteljährlich geliefert. Sie enthalten nicht nur neue Funktionen, sondern auch Korrekturen und rechtliche Änderungen. PL04 für SAP Business One 10.0 wurde unter dem Namen “FP 2011” veröffentlicht.

0

FIX: Assistent zur Verwaltung personenbezogener Daten

Ein Fix betrifft den im Assistenten für die Verwaltung personenbezogener Daten. Hier wurde keine Warnung für die “Sperrung personenbezogener Daten” angezeigt, wenn der Kontostand nicht 0 war.
Eine solche Meldung wird nun eingeblendet.

Journalbuchung Referenzfelder ändern

Es ist nun möglich die Referenzfelder ( Bemerkungen, Ref. 1, Ref. 2, Ref. 3, UDF) auch nach Abschluss der betreffenden Buchungsperiode zu ändern.
Folgende Änderungen müssen durchgeführt werden:
Administration > Systeminitialisierung > Belegeinstellungen. Unter dem Reiter “Pro Beleg” wählen Sie die Option “Journalbuchung“. Wählen Sie im unteren Teil des Fensters die Option “Aktualisierung von Einsprüchen, Notizen und UDFs in Journalbuchungen mit gesperrten Buchungsperioden zulassen“.

Konsolidierung von Geschäftspartnern in SAP Business One 10 FP 2011

Beim Anlegen des Beleges wurden die Konsolidierungsart und der Konsolidierungs-Geschäftspartner entnommen und konnten im Beleg nicht angezeigt werden. In dieser Version können Sie die Konsolidierungsart und den Konsolidierungs-Geschäftspartner im Beleg in der Vorschau anzeigen. Auch Änderungen vor dem Hinzufügen des Beleges sind möglich. Bei bereits gespeicherten Belegen können Sie diese Felder lesen, aber nicht abändern.

Aufruf Report “Letzte Preise” in SAP Business One 10 FP 2011

SAP Business One FP 2011 erlaubt es, den Report “Letzte Preise” in den Artikelstammdaten per Mausklick aufzurufen. Hier wird die Preishistorie des entsprechenden Artikels angezeigt.

Duplizierter Beleg im Referenz zum Originalbeleg

Beim Duplizieren eines Beleges in SAP Business One FP 2011 erscheint die Meldung: “Möchten Sie einen Verweis zwischen ursprünglichen und duplizierten Belegen erstellen?“. Wenn Sie eine Referenz hinterlegt haben, können Sie diese im Beleg, Registerkarte “Buchhaltung” rechts im neuen Feld “Referenzbeleg” sehen.

Bearbeitung von Kontoauszügen: Aufteilungsregeln, Abstimmkonto, Eröffnungssaldo

Im Formular “Kontoauszugszeile-Details erweitert” können Sie jetzt Aufteilungsregeln für Kontoauszugszeilen definieren. Dies gilt für solche, deren Buchungsmethode “Geschäftspartner von/auf Bankkonto” ist. Selbige werden bei den Zahlungen berücksichtigt, die beim Abschluss des Kontoauszugs erstellt werden.
Allerdings werden für Kundenaufträgen oder Bestellungen die Informationen der Aufteilungsregel nicht in die Zahlungen übernommen.

Verbesserung bei Kontoauszug Details

Über „Kontoauszugszeile – Details erweitert“ kann man in SAP Business One FP 2011 jetzt für Kontoauszugszeilen Kundenaufträge und Bestellungen über das Fenster “Offene Belege hinzufügen” hinzufügen. Dies gilt für solche, deren Buchungsmethode “Geschäftspartner von/auf Bankkonto” lautet. Die Kontoauszugsverarbeitung erstellt dann auf der Grundlage dieser Aufträge Ausgangsvorausrechnungen oder Eingangsvorauszahlungsanforderungen.
Um dies zu aktivieren, wählt man > Verwaltung > Systeminitialisierung > Belegeinstellungen unter “Pro Beleg” für “Kundenauftrag” und “Bestellung” einen Wert aus der Dropdown-Liste “Anzahlung bei Kontoauszugsverarbeitung erstellen”.

Kontoauszug abschließen in SAP Business One 10 FP 2011

Im Fenster “Kontoauszug Details” kann man den Kontoauszug jetzt auch dann abschließen, wenn die Differenz nicht Null beträgt. Das gilt dann, wenn für das Hausbankkonto die Option “Keine Prüfung des Eröffnungs-/Schlusssaldos” ausgewählt wurde. Zudem der Anfangssaldo des aktuellen Kontoauszugs zum Endsaldo des vorherigen Kontoauszugs differieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema:
Skonto wird für Kundenaufträge und Bestellungen nicht berücksichtigt. Daher kann man Kundenaufträge und Bestellungen die Felder “Skontobetrag – Zahlungswährung” und “Angewandter Betrag – Zahlungswährung” im Fenster “Kontoauszugszeile – Erweiterte Details” nicht bearbeiten.

Im Fenster „Kontoauszug Details“ ist Akontozahlung für Bestellungen nicht möglich
Im Fenster „Kontoauszug Details“ muss die Auftragswährung mit der lokalen Währung identisch sein.

Berechtigung zum “Tabelle kopieren

In Tabellen können Sie rechten Mausklick “Tabelle kopieren” den Inhalt kopieren. Nun gibt es die Möglichkeit, diese Funktion zu gestatten oder zu sperren.
Die Berechtigung wird unter > Administration > Systeminitialisierung > Berechtigungen > Allgemeine Berechtigunge
n eingestellt. Unter > Allgemein > Tabelle kopieren findet man die entsprechende Berechtigung. Die Voreinstellung nach dem Upgrade ist “Volle Berechtigung”. Neue User haben “Keine Berechtigung”.

Verbesserte Suche in den Formulareinstellungen

In der Einstellung der Formulare in SAP Business One 10 FP 2011 sucht die Funktion” Nächste suchen” jetzt nach Feldern, die an irgendeiner Stelle gesuchten String enthalten. Ein weiterer Klick auf “Nächste Suche” findet den nächstliegenden Eintrag. Zuvor musste der Feldname genau mit dem Suchwort beginnen.

Abfragen zum Menü hinzufügen in SAP Business One 10 FP 2011

Man kann nun Abfragen zu Menüs hinzufügen. Dies wird im Menü > Werkzeuge > Abfragen > Abfragemanager eingestellt. Man ruft dazu Abfrage auf und klickt auf die neue Option “Dem Menü zuordnen”. Hier wählt man die Stelle aus, an dem neuen Menüpunkt erscheinen soll. Vorausgesetzt man die Berechtigung kann man die Abfrage von dort aus nun aufrufen. Abfragen sind nur zur Vorschau geöffnet und können hierüber nicht bearbeitet werden.

90-Tage-Lizenzinformationen ausblenden

Wenn Sie SAP Business One starten, erscheinen die Lizenzinformationen in der rechten unteren Ecke und verschwinden nach 2 Minuten oder wenn Sie darauf klicken. Unter > Administration > Definition > Allgemein > Benutzer kann man auf der Registerkarte “Dienste” die Option “Lizenzinformationen beim Start anzeigen” deaktivieren. Nach 90 Tagen oder nach einer Aktualisierung werden die Lizenzinformationen wieder angezeigt. Optional kann sie auch wieder abgewählt werden.

Überprüfen USt.-Nummern für Geschäftspartner und Belege

Man kann alle europäischen Mehrwertsteuernummern mit Ausnahme der deutschen überprüfen. Diese Option wird unter “> Verwaltung > Systeminitialisierung > Allgemeine Einstellungen” aktiviert. Aktivieren Sie unter der Registerkarte “GP” die Option “USt.-Nummern für Geschäftspartner und Belege prüfen.”.
Um die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer zu prüfen, gehen Sie wie folgt vor:
Man klickt in den Geschäftspartner-Stammdaten unten rechts auf > Sie können auch >USt.-Nummern prüfen. Wählen Sie “Aktualisieren” und klicken Sie auf die Schaltfläche […] oben links neben “UID-Nummer”. Das Ergebnis der Prüfung wird in der Tabelle im Feld „Reaktionsbeschreibung“ angezeigt.

Alle Änderungen und Fixes findet man unter der SAP Note “2967034 – Overview Note for SAP Business One 10.0 FP 2011, version for SAP HANA” (S-User wird benötigt)

    Kontakt:

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sämtliche Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.

    MRP in SAP Business One

    MRP – Materialbedarfsplanung in SAP Business One

    MRP (Materialbedarfsplanung) und ERP sind dabei ein Geschwisterpaar, bei dem man nicht ganz genau weiß, welcher der beiden der/ die ...
    Weiterlesen …
    Andere SAP Cloud

    Die andere SAP Cloud

    Alle, die sich für den aktuellen ERP-Markt interessiert sind, wissen, dass an Angeboten aus der Daten-Wolke kein Weg mehr vorbeiführt ...
    Weiterlesen …
    Finanzkonsolidierung-mit-SAP-Business-One

    Finanzkonsolidierung mit SAP Business One

    Für sich genommen bedeutet der Begriff "Konsolidierung" lediglich, dass man einen bestimmten Sachverhalt in einen Zusammenhang bringt. In der Welt ...
    Weiterlesen …
    Saldenbestätigung in SAP Business One

    Saldenbestätigung in SAP Business One

    Eine Saldenbestätigung ermöglicht es, Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Ihren Geschäftspartnern auf ihre korrekte Höhe hin zu kontrollieren. Mit der Versino ...
    Weiterlesen …
    SAP Business One Cloud Migration

    SAP Business One Cloud Migration Kosten

    Bei der Betrachtung der Kosten einer SAP Business One Cloud Migration muss man ins Detail gehen, um einen realistischen Blick ...
    Weiterlesen …
    Log4Shell-SAP-Business-One

    Log4Shell (Log4j -Lücke) & SAP Business One

    Eine Sicherheitslücke „Log4Shell“ (CVE-2021-44228) wurde am 10.12.02021 vom Bundesamt für Sicherheit (BSI) mit der Stufe Rot als extrem kritisch kategorisiert ...
    Weiterlesen …
    SAP Business One Jahreswechsel

    Jahreswechsel in SAP Business One

    Alle Jahre wieder steht der Jahreswechsel in SAP Business One an. Alles, was man nur einmal im Jahr macht, ist ...
    Weiterlesen …
    SAP Business One Eweiterung

    SAP Business One Erweiterung – was man beachten sollte

    Als Unternehmen, das SAP Business One einführt oder bereits eingeführt hat, werden Sie früher oder später auf das Thema Erweiterungen ...
    Weiterlesen …
    b1vs Bydesign

    SAP Business One vs SAP Business ByDesign

    Es gibt immer noch einige Menschen, die SAP vor allem mit Softwarelösungen für Großkonzerne in Verbindung bringen. Dabei wird gänzlich ...
    Weiterlesen …
    SAP B1 Update

    SAP Business One 10 FP2102

    SAP Business One 10 FP2102 ist erschienen mit neuen Funktionen, Korrekturen sowie gesetzlichen Änderungen. FP 2102 enthält 236 Einträge. Wir ...
    Weiterlesen …
    0

    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
    Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>