20 Mrz

SAP Business One 8.82 für alle

Nach einer verkürzten Ramp-Up-Phase ist das jüngste Release für SAP Business One  freigegeben worden. SAP Business One 8.82 ist damit   für alle Kunden verfügbar.

Die “8.8. – Familie”  ist damit wie geplant komplett  und wartet mit vielen Details und Verbesserungen  auf.  Wie schon bei den beiden vorangegangenen Versionen ist der Update bei den ersten Kunden problemlos durchgelaufen.

 

Was ist neu in SAP Business One 8.82?


Automatische Zuordnung der Abstimmkonten

  • Automatisch abgeglichene Buchungen in Verrechnungskonten können durch den “Angewandte Transaktionen” – Rechtsklick in der Journalbuchung eingesehen werden
  • volle und partielle Buchungen werden abgeglichen
  • anwendbar auf Fremdwährungskonten
  • automatische Abstimmungen können nicht manuell abgebrochen werden
  • der Hauptbuchhaltungs-Bericht bietet eine neue Möglichkeit, das Abstimmungsdatum für exakte Berichte zu beachten

Abschluss von Wareneingang / Retoure

  • Wareneingangs- und Retouren-Berichte können als Monatsabschlusstransaktion abgeschlossen werden
  • das Datum dieser Transaktionen wird vom Benutzer festgelegt
  • Journaleinträge, die für diese Transaktionen erstellt werden, erhalten das vom Benutzer festgelegte Datum

Zuordnung von Seriennummern zu Kundenaufträgen

  • Möglichkeit der Zuordnung einer Seriennummer im Kundenauftrag
  • neue Felder “Zugeordnet” und “Zugeordnet zu Beleg” im Seriennummern-Auswahlfenster
  • Zielbelege erben eine Auswahl an Seriennummern
  • auch möglich in Ausgangsvorausrechnung und Bestandstransaktionsanfrage
  • unterstützt und erweitert die Automatisierung der “Return to Open Order”-Funktionalität

Gutschriften ohne Auswirkungen auf den Bestand

  • Möglichkeit der Buchung von Eingangs- und Ausgangsgutschriften nach Artikeltyp ohne Aktualisierung der Bestandszählung
  • betrifft Gutschriften sowohl basierend auf entsprechenden Rechnungen wie auch GS ohne Rechnungsgrundlage
  • ohne Bestandsbewegungs-Auswahlfeld ist verfügbar in den Eingangs- und Ausgangsgutschriften
  • funktioniert auch mit Artikeln, die über Seriennummern bzw. Chargen verwaltet werden sowie Stücklisten

Gutschriften für Vorausrechnungen

  • Möglichkeit der Erstellung einer Gutschrift für eine Vorausrechnung mit voller oder partieller Lieferung
  • Gutschrift erstellt mit Kopieren nach oder Kopieren von Folgebelegassistent
  • neue Felder zur Anzeige von Lieferung oder Wareneingang
  • keine Bestandsbewegung anwendbar
  • löst die “Return to Open Order”-Funktionalität aus wenn “Ohne Bestandsbewegung” nicht markiert ist

Zahlungsassistent

  • neue Felder: Fälligkeitsdatum Rabatt, Rabatt% und Rabatt Menge
  • Einstellung “Aktiv” für Zahl Wege
  • Vereinfachtes Setup für:
  • Zahl Wege
  • Geschäftspartner-Zahlungsbedingungen
  • Bankgebühr % kann hinzugefügt werden
  • zusätzliche Gruppierungsoptionen
  • der Zahlungsassistent unterstützt einen neuen Typ des Zahlungslaufs-> Zahlungsauftragslauf
  • Erstellung von ausgehenden Bankdateien mit dem Zahlungsassistent ohne einen Standard-Zahlungsbeleg erzeugen zu müssen
  • manuelle Erstellung der Zahlungspositionen (ohne Verweis auf bestehende Belege) und Versand via Bankdatei inklusive Akontozahlung
  • neues Zahlungsauftragslauf-Kennzeichen in Belegen zeigt an, dass der Beleg in den offenen Zahlungsauftragslauf eingeschlossen ist
  • zwei neue offener Zahlungslauf-Berichte – nach Geschäftspartner und nach Ausführen des Zahlungsassistenten
  • Raten-Formular mit zwei neuen Feldern verändert: ‘Zahlungsauftragsmenge’ und ‘Name Zahlungsauftragslauf’

Buchung von Mahnzinsen

  • der Mahnassistent erstellt während des Mahnlaufs Dienstleistungsrechnungen für die Zinsen und Mahngebühren
  • Steuerkennzeichen können separat in den Dienstleistungsrechnungen für die Mahngebühren und Zinsen angeglichen werden

Kampagnenmanagement

  • eine Erweiterung zur CRM-Funktion bietet einen leistungsfähigeren durchgängigen CRM-Prozess
  • Kampagnenerstellungsassistent:
  • neuer Menüpunkt im Modul Geschäftspartner
  • Erstellung neuer oder Verwendung vorhandener Kampagnen Erstellung und
  • Pflege von Zielgruppen für Kampagnen Pflege von Zielgruppen anhand externer Listen
  • Möglichkeit der genauen Beschreibung von Zielgruppe, Partner oder Kampagnendetails zu Artikeln
  • Durchführung von Kampagnen via Fax, E-Mail, Listen und URLs
  • Speichern bestimmter Kampagnen für spätere Ausführung oder Wiederverwendung.
  • Erstellung von Übersichtsberichten
  • Rück-Verlinkung zu Opportunities
  • Opportunities über Kampagnen verfolgen
  • E-Mails per Drag&Drop in Kampagnen ablegen um Folgeaktivitäten zur Kampagne zu erfassen
  • Kampagnenlisten können erstellt werden
  • bestimmte Maßnahmen zur Kampagne werden festgehalten

Mitarbeiterstammdaten

  • Verlinkung von Benutzern zu Mitarbeiterstammdaten
  • Verlinkung von Vertriebsmitarbeitern zu Mitarbeiterstammdaten
  • Zuordnung von Aktivitäten zu Mitarbeiterstammdaten
  • Anzeige von Mitarbeiterstammdaten-Aktivitäten im Kalender
  • Anzeige von Abwesenheit von Mitarbeitern im Kalender
  • Anzeige von Personalentwicklungsplänen im Kalender

Aktivitäten

  • Aktivitäten können Mitarbeitern zugeordnet werden
  • Möglichkeit der Duplizierung von Aktivitäten
  • jede GP-Adresse kann als Besprechungsort ausgewählt werden
  • flexible monatlich wiederkehrende Aktivitäten
  • flexible jährlich wiederkehrende Aktivitäten

Kalender ~ Serviceabrufe & Aufgaben

  • Möglichkeit der Terminsetzung für Serviceabrufe
  • Anzeige von geplanten Serviceabrufen im Kalender
  • Anzeige einer Liste von geplanten Serviceabrufen im Aktivitäts-Übersichtsbericht
  • Anzeige von ‘Aufgabe’-Aktivitäten im Kalender
  • eine Erinnerungsnotiz ist als Alarm für geplante Serviceabrufe verfügbar

Kommissionieren und Packen

  • besserer Überblick bei der Zuordnung von Seriennummern & Chargen:
  • vorhergehende Zuordnung im Kundenauftrag
  • Auslesen und Einfügen in die Kommissionier liste
  • Unterstützung der Auftragsrückstands-Funktionalität
  • Ausdrucke enthalten Seriennummern & Chargen und Auftragsrückstandsmengen
  • automatische Erstellung von Lieferungen innerhalb des Kommissionier- und Pack-Prozesses
  • Möglichkeit der manuellen Erstellung von Rechnungen innerhalb des Kommissionier- und Pack-Prozesses
  • Möglichkeit der Konsolidierung von Lieferungen nach Lieferadresse – funktioniert auch bei Artikeln innerhalb einer Verkaufs-Stückliste
  • Auswahlkriterien im Kommissionieren und Packen-Manager wurden erweitert um zusätzliche Optionen einzubinden

Auftragsfertigung

  • Erstellung von Produktionsaufträgen aus Kundenaufträgen
  • direkter Zugang zum Assistenten vom Menü Produktion; dort ist das Standard Zieldokument der Produktionsauftrag
  • Erfassung und Kombination mehrerer Kundenaufträge für den Beschaffungsassistent für Kundenaufträge
  • durch eine Verlinkung zwischen Kundenauftrag und Produktionsauftrag wird der Benutzer bei jeder Änderung benachrichtigt

Rahmenvertrag

  • Rahmenvereinbarung zwischen zwei Parteien
  • zwei Arten von Vereinbarungen: Allgemein & Spezifisch
  • Einrichtung einer zusätzlichen Preisfindung
  • Begrenzung der umzuschlagenden Artikel
  • Abruf am Datum der Vereinbarung in Form der in der Vereinbarung festgehaltenen Transaktionen
  • Rahmenverträge können in MRP-Läufe miteinbezogen werden

Materialbedarfsplanung

  • Materialbedarfsplanungsassistent:
  • künftige Daten und Pegging-Informationen
  • MRP-Lauf für ausgewählte Lager
  • Berücksichtigung von 3 Bestands-Leveln
  • erweiterte Anzeige des Assistentenergebnisses
  • überfällige & historische Planung
  • Empfehlungsbericht:
  • Erweiterung des Empfehlungsberichts
  • Lieferantenanfragen
  • Benachrichtigungen für Empfehlungen
  • Anfrage zur Bestandsumlagerung
  • drei neue Optionen für die Anzeige der Kalenderwoche
  • Prognose:
  • Prognose zur Positionsauswahl
  • automatische Erstellungsbasis für Prognosen in Verkaufshistorie und wiederkehrenden Transaktionen

© 2012 | Versino Projects GmbH


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>