25 Mai

SAP kauft weiter ein: Ariba – Handelsplattform aus der Wolke

Die SAP ist schon wieder Shoppen gegangen. Ariba heißt der neue Zukauf und wieder ist dies ein Unternehmen „aus der Wolke“.

Für 4,3 Mrd. US-Dollar wird mit Ariba ein Unternehmen gekauft das eines der weltweit größten Onlinenetzwerke betreibt, auf dem sich Firmen gegenseitig Dienstleistungen und Waren anbieten können. 700.000 Kunden werden damit übernommen, die jährlich 319 Mrd. Dollar umsetzen.

Nach der Übernahme von Crossgate, ist dies nun das zweite gekaufte Unternehmen das eher Services als Solutions anbietet. Hier kann man einen Strategiewandel der SAP vermuten, Kunden nicht nur über technische Lösungen gewinnen zu wollen, sondern auch durch Mehrwerte zu locken die außerhalb der reinen Abbildung von Prozessen liegen.

Wie im Falle Crossgate schon in Arbeit, dürfte über Kurz oder Lang dieses Angebot auch für SAP Business One – User zugänglich werden.

© 2012 | Versino Projects GmbH


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>