16 Mrz

On Premise

„On-Premise“ wird in der IT-Sprache als das klassische Software-Nutzungsmodell bezeichnet: Ein KMU erwirbt dabei eine Software und betreibt diese selbst auf eigenen IT-Systemen. Die Anwendung wird laufend gegen Entrichtung einer Software-Pflegegebühr  aktualisiert, das Unternehmen jedoch ist selbst für die Wartung der zugrundeliegenden IT-Infrastruktur verantwortlich. Dem Modell „On-Premise“ steht die Nutzung „On-Demand“ gegenüber, bei der Betrieb und Wartung des gesamten IT-Systems von einem externen Anbieter übernommen werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *
Folgende HTML Tags sind nutzbar: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>