ERP speziell für Dienstleister
12 Mai

ERP speziell für Dienstleister

Obwohl die ERP-Systeme der produzierenden Unternehmen, der ERP für Dienstleitungsfirmen teilweise ähneln, haben Dienstleiter einen sehr fokussierten Bedarf an ERP-Funktionen. Die der klassischen Warenwirtschaft werden dabei eher nachrangig.
Zwar lassen sich manche Dienstleistungen standardisieren und somit als „Produkt“ zusammenfassen (z.B. die Beratungsdienstleistung). Die meisten Prozesse sind jedoch merklich komplexer. Die Planung und Umsetzung von IT-Implementierungen muss beispielsweise flexibler sein, als die die für Produktion und Handel notwendig sind.
Die simple Abfolge von Bestellung über Leistung zu Abrechnung, kann in der Dienstleistungsbranche so keinen Fuß fassen.
Die ERP-Software für die Dienstleister muss dagegen fähig sein, flexibel auf einzelne Prozess-Schritte einzugehen um zu funktionieren. Folgende Arten der Dienstleistung lassen sich dabei differenzieren

Weiterlesen
Die Suche nach dem Richtigen. Teil 1: Braucht mein Unternehmen ein ERP System?
10 Dez

Die Suche nach dem Richtigen. Teil 1: Braucht mein Unternehmen ein ERP System?

Die Frage ist eigentlich nicht ob, sondern wann. Steht ein Unternehmen noch am Anfang seiner Firmengeschichte, mögen Aufträge, Kundendaten und Bestandslisten noch mit Excel und co. zu verwalten sein. Jedoch werden die Daten dieser Art nicht weniger. Ebenso wächst die Anzahl der Personen die mit diesen arbeiten. Aus einzelnen Arbeitsplätzen werden Abteilungen. Die Ansprüche an das Firmen-Management wachsen. Die Entscheidungen werden größer, risikoreicher. Die Buchhaltung muss stets verlässliche Zahlen liefern auf denen diese getroffen werden können. Kurz und gut: die Arbeit wächst.

Weiterlesen
Wolkiges Versprechen – ERP Auswahl im deutschen Mittelstand
28 Jul

Wolkiges Versprechen – ERP Auswahl im deutschen Mittelstand

Der Mittelstand ist seit einigen Jahren die Zielgruppe an der sich viele Hersteller von Business Software orientieren. Hier sehen die meisten Unternehmen der ERP-Branche noch reelle Wachstumschancen auf einem hart umkämpften Markt. Die so umworbenen können gerade aus einer Vielzahl von Produkten und Dienstleistern auswählen. Näher besehen scheint die Auswahl jedoch eingeschränkt. Je nach aktuellen Trend blasen alle mehr oder weniger ins gleiche Horn und einheitlich werden die Interessenten mit Schlagwörtern zugedeckt. Gerade führen alle SAAS und Clout Computing im Munde, vor nicht allzu langer Zeit war BPM das Hypethema davor SOA.

Weiterlesen